Rooga

Dem Crossover-Rocksound mit weiblicher Stimme hat sich diese vierköpfige Band aus Wien-Liesing verschrieben.
Appearances

Rooga über sich

Zitat: "„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land..“

Bei ROOGA reichen sich Dornröschen, Aschenputtel und Schneewittchen die Hand und erzählen auf dem neuen Album "Behind the Mirror" ein modernes Märchen.

Die seit 2006 bestehende Wiener Band ROOGA beschreitet mit ihrem neuen Album „Behind the Mirror“ (VÖ: 29.10.2010, Artist Station Records) völlig neue Wege und verbindet kraftvolle Rockmusik mit eingängigen Melodien und märchenhaften Texten, die in andere Welten entführen, dabei aber stets erschreckend real sind. Es wird ein Blick hinter den Spiegel riskiert, auf das was übrigbleibt, wenn der Schein verblasst. Dieses Bild kann manchmal verstören, oft ernüchtern, schafft es aber stets, den Betrachter zu fesseln.
Und die Moral von der Geschichte?
Ein hörens-, sehens- und fühlenswertes Album – lasst euch verzaubern…"

Neueste Nachricht von Rooga:

rooga | 12.Okt.2010
"Behind the Mirror" out on October 29th 2010!

Termine:

15.10.: 21h Interview und Live-Performance Mulatschag (Okto TV)
23.10.: 21h Live-Interview Radio Orange
06.11.: CD Release Party "Behind the Mirror"
08.11.: Hosted by ROOGA @ GOTV
13.11.: Jazzkeller Krems t/w Dekor
04.12.: Freiraum St.Pölten t/w J.A.G.
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2006
Kati - voc
Alex - guit
Victor - bass
Klaus - drums

Kontakt:

band@rooga.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 4376 Tagen, 7 Stunden, 26 Minuten
Say (what you have to say)
Solides Handwerk, starker Sound mit schwacher Besetzung. Schwach bezieht sich auf wenige Köpfe, nicht auf die musikalischen Fähigkeiten. Ein kleiner Kick zur Unverwechselbarkeit & Eigentümlichkeit fehlt dennoch.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
valesta | vor 4376 Tagen, 11 Stunden, 48 Minuten
Eine Band unter 1000000!
Find das ganze nicht so mein Ding! auf jeden Fall gratulation zu eurem Sieg
greets G