schalldicht

Ein experimentelles Jazzquartett und ein abstrakter Lyriker aus dem Mostviertel haben sich zu diesem musikalischen Projekt zusammengeschlossen
Für Seibane Wague
Text geschrieben für die Trauerfeier anlässlich des Todes von Seibane Wague am 15. Juli 2003. Vertont von schalldicht 2006.

schalldicht über sich

Zitat: "'schalldicht' wurde 2006 durch das experimental-jazz-quartett 'brainstorm' und den autor Hermann Niklas gegründet. nach intensiver proben-arbeit wurde 2007 eine demo-cd aufgenommen. am 16. november '07 präsentierte sich 'schalldicht' im mostbirnhaus (stift ardagger) erstmals der weltöffentlichkeit.

schalldicht versteht sich als experimentelles jazz-quartett, das abstrakte lyrik des autors Hermann Niklas in eine musikalische Form passt.
schalldicht arbeitet interdisziplinär und verbindet text mit ton in experimentellem zusammenspiel. grundlage sind lyrische texte, die durch die interpretation der musiker in ihrer bedeutung verstärkt werden.
sprache und klang ergänzen sich in einem dynamischen wechselspiel. literatur und musik werden ineinander verwoben, wodurch ein neues ganzes entsteht:
eine mischform aus leseperformance und experimentellem konzert."

Neueste Nachricht von schalldicht:

saxomaniac | 13.Dez.2008
Hallo, schalldicht hier!

Bitte um Begutachtung - mehr Songs auf www.schalldicht.at bzw. www.myspace.com/schalldichtung

merci,
die schalldichter

Facts:

aus dem Mostviertel | *2006
Hermann Niklas
Clemens Geist
Michael Obernberger
Josef Wagner
Leonhard Geist

Kontakt:

clemensgeist@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.