Schmafu

Schmafu produziert als fünfköpfige Band mit relativ klassischer Instrumentalbesetzung groovigen, vom Funk gekitzelten Rap.
Kaffeetschal
..und am Sonntag (EP;2017)

Schmafu über sich

Mit „...und am Sonntag“ veröffentlicht Schmafu ihre erste EP.
Der christliche Feier und Familientag, steht immer öfter für Kater mit Brummschädl - und ein angestrengtes wieder Bereitmachen auf die unvermeidlich-kommende neue Arbeitswoche.
So wird bei einem Kaffeetschal reflektiert - über sich selbst, den Abend zuvor, das Leben.

Mit „...und am Sonntag“ wird eine unkonventionelle Gradwanderung zwischen Rap und Soulmusik bestritten. Eine zur Gänze mit Liveinstrumenten eingespielte EP untermalt mit „Rhymes der allerersten Garnitur“ (Eberhart Forcher, AZ 159.4) lassen neue Geschmäcker in den österreichischen Musikeintopf einköcheln. Schmafu schaffen es, klassische Elemente des österreichischen Charmes im Stile einer "neo-progressiven" Austro-Pop-Schiene zu fahren, ohne ausgelutschte Klischees der vergangenen 20 Jahre österreichischer Popgeschichte zu bedienen.

Neueste Nachricht von Schmafu:

schmafu | 18.Apr.2016
Yo!

Bald könnt ihr auch unsere Schokoladenseite kennen lernen - am 23. April spielen wir eine Wohnzimmersession in gemütlicher Weinbaratmosphäre!
Wo?
Weinbar Enrico Panigl
Josefstädterstraße 91

Um 20Uhr gehts los - wir freuen uns auf euch!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2015
Simon E. - Storytelling
Lukas H. - Guitars & FX
David D. - Keys & Synthwaves
Florian P. - Bass & Groove
Martin P. - Drums & Madness

Schmafu empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.