smootmatherproject

Drei Musiker aus Wiesbaden und Berlin kombinieren seit einem halben Jahr kosmisches "Rauschen, Experimentelles und Popattitüde".
th bird the dog the tree and me

smootmatherproject über sich

Zitat: "Die Entdecker des kosmischen Hintergrundrauschens als Namensgeber + das Experiment: Gewohntes vs. Regelwidrigem + darin die eigenen Stereotypen und Dogmen überwinden + mal melancholisch + mal
sentimental + verstörend und empathisch zugleich.

Mit nicht ganz unbekannten Gesichtern begibt sich das im Februar 2010 gegründete Projekt auf einen Trip bei dem nicht nur kosmisches Rauschen sondern auch Popattitüde und Experimentelles mitschwingen. Von
minimalen Strukturen bis zum orchestralem Soundgefüge will der Vergleich mit Bisherigem gar nicht erst gesucht werden."

Neueste Nachricht von smootmatherproject:

smootmatherproject | 31.Mai.2010
Nach dem durchaus erfolgversprechendem Debut-Auftritt im Wiesbadener Kulturpalast arbeitet "smootmatherproject" mit Hochdruck am Debut-Album.
Das nächste Konzert findet beim Folklore 2010 in Wiesbaden statt.
soweit...smootmatherproject

Facts:

aus berlin/wiesbaden | *2010
Christoph Grabsch: Wurlitzer/Synth
Jan Sydow: Gitarre
Manuel Manko: Cello/Gesang/Synth

Kontakt:

smootmatherproject@freenet.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.