Sonja Perenda

Eine Sängerin und Juristin aus dem Burgenland kombiniert Rock und Oper.
Judgement Day
Jahr: 2011
Album: "Time has come"
Ein dunkler Song über Gerechtigkeit...

Sonja Perenda über sich

“Was für ein musikalischer Melange – Melodic Rock Pop Opera made in Austria!” (Peter S., Journalist)

Sonja Perenda ist eine Rock Opera Sängerin aus dem Osten Österreichs und enterte das Showbusiness vor mehr als zehn Jahren. Alles begann mit einer spontanen Performance in Wien im zarten Alter von 14 – und ihre ewig brennende Leidenschaft für die Kunst war geboren.
Nachdem sie sich zunächst auf klassisches Gesangstraining konzentriert hatte, entdeckte sie schnell, wie befreiend und inspirierend es ist, klassische Gesangstechnik mit Rock- und zeitgenössischem Gesang zu mischen. Immer schon ein Rocker im Herzen, wurde Sonja Perendas Musik mehr und mehr beeinflusst von all unseren Rock- und Metal-Legenden. Heutzutage kann man Sonjas Stil am besten als Operatic Rock/Metal mit ins Ohr gehenden Melodien beschreiben, gezuckert mit einigen delikaten Popelementen und – stets – Texten, die etwas zu sagen haben. Dennoch ist jeder ihrer Songs ein Kunstwerk in sich, Abwechslung innerhalb der Gesamtidee ist garantiert.
Bis zum heutigen Zeitpunkt hatte Sonja Perenda die Chance, durch halb Europa und den Nahen Osten zu touren und Länder wie Österreich, Deutschland, die Türkei, Ägypten oder den Kosovo zu rocken. Auch trat sie für die UN-Soldaten in den Camps im Kosovo und in Syrien auf.

“Künstlerin und Juristin?”

Neben ihren musikalischen Aktivitäten schloss Sonja Perenda erfolgreich ihr Jus-Studium ab, da ihr Herz schon immer für die Menschen auf der Schattenseite geschlagen hatte. Mit ihrer Vision einer Welt voll gegenseitigem Respekt und Toleranz startete Sonja im Alter von 16 Jahren ihre speziellen Charity Konzerte: Shows für die Obdachlosen und in Strafanstalten in ganz Österreich und Deutschland. Sie sagt: “Dank meines zweiten Berufes weiß ich, dass es zwischen 'Gut und Böse' keine klare Grenze gibt. Kein Schwarz und Weiß, dafür eine Million an Grautönen. In diesem Sinne: Let's rock the jail!”

Facts:

aus Burgenland | *1997
Sonja Perenda

Kontakt:

Sonja Perenda
sonja_perenda@gmx.net

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.