starfishNcoffee

Eine Band aus Winterthur in der Schweiz mit einem Schuss Österreich.
Mountains Of Memories
Album "phreak (r)evolution", Erscheinungsjahr 2009, Eigenverlag (registriert bei Suisa)

starfishNcoffee über sich

Wer hat's erfunden? Matthias Möller und Küse Trüb - und zwar schon 2003. Und doch mischt bei der Schweizer Formation auch ein Wiener mit. Georg Edlbacher werkt allerdings erst seit 2008 an den Drums. Zusammen mit Dani Burri und Iza Baran nennen sie sich starfishNcoffee und mischen Rock-Funk-Crossover mit einer gehörigen Portion Folkrock. Und das ergibt erdige Gitarrensounds, knackige Beatz und soulig-rhytmisch ausgefeilte Vocals, die zu einem handgemachten Gänsehauterlebnis mit Gutfühlgarantie verschmelzen. Tiefgründig, tanzbar und mit authentischer Pppower!

Anfang 2010 wurde das Debutalbum "phreak (r)evolution" aus der Taufe gehoben. Das Erstlingswerk umfasst 12 eingängige Rocknummern, die mal soulig, mal funkig, mal gerappt, mal mit einem Schuss Celtic Spirit oder auch schlicht und balladesque daherkommen. Kompakt arrangiert und unverkennbar im Sound, lyrisch und musikalisch auf den Punkt gebracht, live erprobt und bereit zum geniessen.

starfishNcoffee geben pro Jahr etwa 12-15 Konzerte in der Schweiz und im grenznahen süddeutschen Raum und haben sich in bis heute über 60 Live-Konzerten eine stetig wachsende und treue Fangemeinde erspielt. 2010 stand erstmalig auch Wien auf dem Tourplan.

starfishNcoffee. What else ...?

Facts:

aus Winterthur (CH) mit einem Schuss (A) | *2003
Iza Baran (vocals & percussion)
Küse Trüb (vocals & guitars)
Matthias Möller (guitars)
Dani Burri (bass)
Georg Edlbacher (drums & percussion)
André Heiniger (sound)

Kontakt:

http://www.starfishncoffee.ch/
starfishncoffee@yahoogroups.de

starfishNcoffee empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.