State Of Confusion

Eine fünfköpfige Band aus Steyr zwischen Rock, Funk, Soul und Pop.
Living In A Dream

State Of Confusion über sich

Zitat: "Die fünfköpfige Band State Of Confusion rund um den Bandleader, Gitarristen, Sänger und Keyboarder Geza Eisserer besteht schon seit einigen Jahren. Von Anfang an dabei und neben Geza prägend für den Sound der Band, ist der Bassist Gerhard Pably. Nach wechselnden Besetzungen in den ersten Jahren, konnte sich State of Confusion mit Walter Rieder als zweiten Gitarristen und dem Drummer Stephan Angerer kontinuierlich weiterentwickeln und ihren eigenen Sound kreieren. Im vergangenen Jahr gab es dann eine weitere positive Entwicklung in der Bandgeschichte. Nach der Trennung von Ihrer langjährigen Sängerin, konnte nach einer beschwerlichen Suche, mit Michaela Zeitlhofer eine neue Frontfrau gefunden werden, welche die Jungs sofort mit ihrer tollen Stimme und ihrer vor Energie strotzenden Ausstrahlung überzeugt hat. State of Confusion arbeitet ständig an neunen Songs. Mit ihren Eigenkompositionen, angesiedelt in einem Crossover aus Rock, Funk und etwas Soul/Pop, lässt ihre Fangemeinde stetig wachsen und die Begeisterung der Band für ihre Songs ist von Anfang bis Ende eines Konzertes zu spüren."

Neueste Nachricht von State Of Confusion:

gerhardbass | 28.Sep.2009
find diese seite cool und man wird ja überhaupt nicht fertig damit die vielen lässigen bands anzuhören! und danke an die FM community für die tolle möglichkeit sich hier zu presentieren!! WOW
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Steyr | *2004
Michaela Zeitlhofer-Stimme
Geza Eisserer-Gitarre-Stimme
Walter Rieder-Gitarre
Stephan Angerer-Drums
Gerhard Pably-Bass

Kontakt:

Gerhard Pably 06765451507 gerhard.pably@liwest.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.