subway lounge

Fünf "30+ler" aus Wien machen seit fünf Jahren gemeinsam Musik.
over
Ganz normales Liebeslied

subway lounge über sich

Zitat: "subway lounge sind 5 30+ler ohne Innen aus Wien, die sich im Kern seit ungefähr ewig kennen und seit ein paar Jahren gemeinsam im Keller Musik machen. Einfach so, weil's nett und eine andere Welt ist (auch ohne Drogen)

Die Lieder passieren einfach bei den Proben. Wir lassen immer irgendeinen "Recorder" (vormals Bandmaschine aus den 50ern - in letzter Zeit ganz auf edel mit PC) mitlaufen und hören uns das dann irgendwann an. Wenn's uns allen - oder fast allen gefällt, versuchen wir zu rekonstruieren, was wir da eigentlich gespielt haben (deshalb PC - seeehr fein, wenn man die Spuren extra abmischen kann) und spielen uns "nach" - wenn's dann noch immer Spaß macht, haben wir ein Lied. (na gut, ab und zu wird auch über Ablauf und Übergänge herumdiskutiert, aber solche Sachen fallen meist ohnedies bald wieder aus unserer Playlist, weil's eben konstruiert sind...)"

Neueste Nachricht von subway lounge:

nickistnichterlaubt | 9.Mär.2007
Es war ein ganz normaler Montagmorgen in dem Land, in dem Zwerg Baldrian lebte. Als alle 18 Sonnen wie immer um Punkt 8 vor 6 aufgingen, dachte sich keiner was Schlimmes dabei, nicht einmal jene Unglücklichen, die um diese Zeit schon wach waren. 18 Sonnen waren ja ganz normal, und keiner konnte sich vorstellen mit auch nur einer Sonne weniger zu leben, vor allem nicht der sehr glückliche und obendrein ziemlich reiche Sonnenschutzverkäufer. 18 Sonnen haben ja den Vorteil ein wesentlich angenehmeres, gleichmäßigeres Licht zu geben als nur eine, und auch die Badesaison ist eine wesentlich längere, da es ihnen (den Sonnen natürlich) um einiges schwerer fällt sich alle gleichzeitig hinter Wolken zu verstecken. Ein sehr netter, aber doch erwähnenswerter Nebeneffekt ist auch, dass in dem Land in dem Zwerg Baldrian lebte, "über seine Schatten springen" eine der schwierigsten und am drolligsten anzusehende Sportarten überhaupt ist.

Facts:

aus Wien | *2002
Manfred Dittrich
Dominik Waltenberger
Walter Ulrich
Thomas Tonnhofer
Andreas Schwanzlberger

Kontakt:

schwanzl@afm.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.