Sundust

Vier Kärntner Stonerrocker in Wien mit vier Songs aus ihrer 2007 erschienenen EP.
Burnout
Burnout by Sundust

Sundust über sich

Zitat: "Sundust was born in Summer 1998 in Carinthia, Sundust moved to Vienna in 2001, grew in 2004, 'died' in 2007, reborn in 2008.
2007 release of their first E.P.
4 tracks, 30 minutes of Heavy Stonerrock.
First Tour in February 2008 through Austria,Italy, Germany. Tour Part II in August 2008 through the Netherlands, Belgium and France.

Bands we shared stage with: Los Natas, Orange Goblin, Colour Haze, End of Level Boss, Josiah, Rotor, Desert Sun, Evil Beaver, Tonerlow, Magnified Eye, Deville."

Neueste Nachricht von Sundust:

sun3ust | 29.Jul.2008
TOUR PART II

Next gigs abroad:

08/08/08 @ Lazarus Bar, Leiden - Holland
09/08/08 @ Yellowstock , Geel - Belgium
10/08/08 @ Maison por tous, Calais-France
11/08/08 @ tba , France

in Austria:

06/09/08 @ Rocklake , Döbriach - Kärnten

Greetings and hail to you!
Stay heavy!

CD-Prerecording is starting in September, release dates will be posted (~11-12/2008)
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Kärnten/Wien | *2007
Manuel Müller
Haslacher Martin
Rene Kechvar Parast
Gregor Müller

Kontakt:

Master@sundust.at

HOMEPAGES:
http://www.myspace.com/sundustrock
http://www.sundust.at

FOR BOOKING: (moonbooking)
http://www.myspace.com/dusthaze

Sundust empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
ezigi | vor 3024 Tagen, 13 Stunden, 13 Minuten
Seas Keche
Der richtig aufputz für den soundpark;)
Weiterhin alles gute und vl sieht man sich wiedermal in der heimat!
lg Kevin  
viennasound | vor 3689 Tagen, 13 Stunden, 2 Minuten
Das ist Heavy Rock vom Feinsten, fast schon symphonisch. Technisch und musikalisch top. Besonders stark die Stimme.
ViennaCC