tavic

Der Song "The Gambler" von tavic im FM4 Soundpark wurde inspiriert durch Dostoevskijs "Spieler".
the gambler
inspiriert durch dostoevskijs spieler, ausgehend vom schlangenberg...

tavic über sich

Gegründet wurde tavic 1989 in travnik (BiH)
mit 3 Jahren wurde er zu lebenslanger Zwangsarbeit in Österreich verurteilt, der Grund ist bis heute unklar...
Mit 7 Jahren kommt er in die städtische Musikschule wo er das Klavierspiel erlernen soll, mit 17 rebelliert er und beugt sich der Pubertät, vergeudet Zeit...bricht die Musikschule ab.

Im Herbst 2010 (21) fängt er an Musikstücke zu komponieren und produzieren.
Es wird die totale Freiheit des Gedanken angestrebt, man will elektronische Musik für den häuslichen Gebrauch im Schlafzimmer einer StudentenWG schreiben...man beachte jedoch dieses "man will"

Die wichtigsten musikalischen Einflüsse sind: Anton Chekov, Ian Curtis, Anders Trentemoeller, Dan Snaith (Caribou), Pascal Arbez (vitalic), Fedor Dostoevskij, Kanye West, Nicolas Jaar, Radiohead, Fever Ray.

Weswegen geteilt?
Aus völligem Egoismus...

Neueste Nachricht von tavic:

tavic | 28.Mär.2011
techno für zuhause...und die psyche

Gegründet wurde tavic 1989 in travnik (BiH)
mit 3 Jahren wurde er zu lebenslanger Zwangsarbeit in Österreich verurteilt, der Grund ist bis heute unklar...
Mit 7 Jahren kommt er in die städtische Musikschule wo er das Klavierspiel erlernen soll, mit 17 rebelliert er und beugt sich der Pubertät, vergeudet Zeit...bricht die Musikschule ab.

Im Herbst 2010 (21) fängt er an Musikstücke zu komponieren und produzieren.
Es wird die totale Freiheit des Gedanken angestrebt, man will elektronische Musik für den häuslichen Gebrauch im Schlafzimmer einer StudentenWG schreiben...man beachte jedoch dieses "man will"

Die wichtigsten musikalischen Einflüsse sind: Anton Chekov, Ian Curtis, Anders Trentemoeller, Dan Snaith (Caribou), Pascal Arbez (vitalic), Fedor Dostoevskij, Kanye West, Nicolas Jaar, Radiohead, Fever Ray.

Weswegen geteilt?
Aus völligem Egoismus...

Facts:

aus evropa | *2010
antonio tavic

Kontakt:

antiroker.music@gmx.net

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.