THAT´S US

Zwischen Pop und R&B bewegen sich diese vier gläubigen Menschen aus Wien musikalisch.
Was ich fühl'
R&B Lovesong

THAT´S US über sich

Zitat: "THAT'S US: Pop, Hip Hop und R&B – von groovigen Sounds bis zu herausfordernden Songs. In der Ursprungsbesetzung der Popgruppe war auch Johnny Palmer (STARMANIA).


Im Herbst 2005 wurde die Popgruppe von Sängerin/Tänzerin Heidi Angelika gegründet. Nachdem die Crew zusammengestellt war, stürzten sich die Künstler voller Power, mit Spitzen-Choreographen (u.a. Alamande Belfor) und erstklassigen Gesangs-Coaches (etwa Ö3-Chartstürmer Ruben) ins Training.

In ihrem ersten Jahr hatte THAT'S US mehr als 30 Konzerte, u.a. auf dem
Donauinselfest, in der Wiener Stadthalle (BeSt), auf der Praterwiese und im Grand Hotel Wien. Ob Performances vor Kids, Teenagern oder Erwachsenen – diese mitreißende Popgruppe versteht es, das Publikum mit ihren Songs und den Tanzchoreos zu begeistern.

Krass, auffällig und beeindruckend: Die Sänger/Tänzer von THAT'S US stehen auf eine ansprechende Art klar zu ihrer Beziehung mit Gott.

Seit dem Start von STARMANIA konnte Johnny aus vertraglichen Gründen nicht mehr mit THAT'S US auftreten. Auch durfte er bei der schon lange geplanten CD Produktion zwar leider nicht mehr mitsingen, ein Song ihrer ersten CD 'm.o.v.e.' ist aber von ihm geschrieben.

Mit frischem Schwung ist THAT'S US mit der CD 'm.o.v.e.' ins Jahr 2007 gestartet. Und ihr habt hier die Chance, einen Eindruck von von ihr zu bekommen."

Neueste Nachricht von THAT´S US:

heidiangelika | 5.Apr.2007
einige Konzerttermine im Mai und Juni unter www.thats-us.at
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien / international besetzt | *2005
Elena
Klaus
Heidi
Bruno

Kontakt:

management@thats-us.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.