The Artificial Harbor

Sechs gute Freunde aus Brixen und Wien spielen Indie-Folk Songs.
Summer, YO!
2013

The Artificial Harbor über sich

Von der Wohnzimmersession bis hin zum Auftritt beim Donauinselfest (Fm4-Bühne, 2011), wissen die Wahlwiener von The Artificial Harbor ihr Publikum zu begeistern. Seit ihrer Gründung 2010 bewegt sich die junge Band auf hohem Niveau zwischen Indie und Folk. Diese energiegeladene Mischung lädt vor allem live zum tanzen ein!
Nun herrscht Aufbruchstimmung im sonnigen Neohippiereich der Band. Dunkle Wolken sind aufgezogen und haben psychedelische und mystische Klänge, gepaart mit mehrstimmigen Gesängen, mit sich gebracht.
Das unter Eigenregie produzierte Debüt Greenfields (EP, 2012), mit dem gleichnamigen Titelsong, gilt als Vorbote für den neuen Weg, den The Artificial Harbor eingeschlagen hat. Zurzeit arbeiten die fünf Freunde an neuen Songs und Aufnahmen, um diese in ihrer für 2013 geplanten Summer,Yo! -Tour vorzustellen. Die gleichnamige Single erscheint in Kürze.

Neueste Nachricht von The Artificial Harbor:

julian2 | 25.Jän.2013
LIVE
14.03. Glockenbachwerkstatt - Münche
17.03. Chelse - Wien
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Brixen / Wien | *2010
Julian
Nikolaus
Nora
Alexander
Bernhard

Kontakt:

info@theartificialharbor.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.