The Black Drums

So vielseitig die Songs von The Black Drums auch sein mögen, es eint sie die unverkennbare, äußerst kraftvolle und stark im Punk verankerte Stimme von Sänger Michi Polzer und der Hang zu Melodien, die nach Großem streben
Two Sentiments
Von der Debüt-EP "Walking with Ghosts", 2015

The Black Drums über sich

The Black Drums, ansässig in Graz und Kärnten, gründeten sich 2015 und bestehen aus Andy Knafl (Drums), Berend Lippitz (Bass), Michi Polzer (Vocals & Gitarre) und Alex Pipam (Lead-Gitarre). Ähnlich wie es sich mit dem Bandnamen verhält, ist es auch mit der Musik: auf den ersten Blick klar und eingängig, doch verschiedene Schichten beherbergend, die es zu erforschen gilt und die sich erst bei genauerem Hinsehen/-hören offenbaren. Die Einflüsse der Vier sind so unterschiedlich wie vielseitig. Die musikalischen Adern der Band wurzeln sowohl im Classic-Rock, im Hardrock der 70er Jahre, im Indie-Rock, im Punk, wie auch im Blues. Aus dieser aufregenden Mischung entwickeln The Black Drums ihre ganz eigene, spezielle Vorstellung von Rockmusik, die in ihren Eigenkompositionen verwirklicht wird. Dabei ermöglicht die Besetzung fette Rock-Riffs, bluesige Gitarrenklänge sowie markante Bass-Linien, über die sich Melodien legen, die dem Hörer keine ruhige Minute mehr lassen.

So different die Songs von The Black Drums auch sein mögen, es eint sie die unverkennbare, äußerst kraftvolle und stark im Punk verankerte Stimme von Sänger Michi Polzer und der Hang zu Melodien, die nach Großem streben. Auch das Gitarrenspiel von Alex Pipam steht in der gleichen Tradition. Es geht nicht darum mit Virtuosität zu prahlen, sondern darum, einen emotionalen Moment zu kreieren. Attitüde und Emotion stehen klar im Vordergrund. So trifft bei der Band Rohheit auf Schönklang, Punk-Attitüde auf Ohrwurmcharakter. Daraus resultiert ein unterschiedliches differenziertes musikalisches Schaffen, das dabei trotzdem immer authentisch bleibt und dadurch ein besonderes Hörerlebnis verspricht.

Neueste Nachricht von The Black Drums:

alex10 | 14.Aug.2015
The Black Drums – eine Band so vielschichtig und aufregend wie auch zugleich zugänglich und vertraut. Ähnlich wie es sich mit dem Bandnamen verhält, ist es auch mit ihrer Musik: auf den ersten Blick klar und eingängig, doch verschiedene Schichten beherbergend, die es zu erforschen gilt und die sich erst bei genauerem Hinsehen/-hören offenbaren. Die unterschiedlichen musikalischen Wurzeln der Band lassen sehr differente Songs entstehen, die irgendwo zwischen Indie-Rock, Blues und Punk angesiedelt sind. Es eint sie aber der Hang zu Melodien, die nach Großem streben und dem Hörer keine ruhige Minute mehr lassen.

Facts:

aus Graz und St. Veit/Glan | *2015
Alex Pipam
Michi Polzer
Andi Knafl
Berend Lippitz

Kontakt:

Falkenweg 1
9311 Kraig

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.