The Maybe Men

Lo-Fi Aufnahmen in Richtung Noise, Country, Pop und dergleichen vom Kreisky-Bassisten Gregor Tischberger.
David Berman Afterworld
Aus dem Album "The body has no chance", Kassette, 2012

The Maybe Men über sich

Auf diversen Mehrspur-Kassettenrecordern und einem Fisher Price Kinderradio hat Kreisky-Bassist Gregor Tischberger in den vergangenen zehn oder so Jahren in seiner Wohnung lose Ideen und Stücke aufgenommen. Noise, Country, Pop, whatever. Die bringt er jetzt als THE MAYBE MEN heraus. Auf Tape, weil das passt. "The body has no chance" erscheint am 26. April 2012 auf Wilhelm show me the Major Label.

Live wird er unterstützt von Ralph Wakolbinger (Aber das Leben lebt) und Markus Reiter (Destroyed but not defeated). Dass die Songs auf einer Bühne gespielt teilweise ziemlich anders klingen, denn auf Tape, das passt auch.

Facts:

aus Wien | *2000
Gregor Tischberger
Ralph Wakolbinger
Markus Reiter

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.