The Morricones

Vier Musiker aus Linz denken in ihren Liedern rhythmisch über Lebenswege abseits des gängigen Systems nach.
Dead Man Walk On
2016, Vinyl Edition von "Tales of the Wasteland"

The Morricones über sich

In Wahrheit macht diese Bande weder musikalische Raubüberfälle auf den Ohrkanal, noch saufen sie Bars bis auf den letzten Tropfen leer (wobei...) sondern üben sich in einem gefühlvollem Roadtrip-Sehnsuchts-Sound, mit viel Herz und wenig Zigarettenstummel im Mundwinkel.
Die Vier geben ihren Gedanken eine ganz besondere Form, sei es wegen dem zweistimmigen Gesang, dem melancholischen Gitarrenklang oder der ruppig, treibenden Rhythmusgruppe.

The Morricones begeben sich Suche nach dem Sinn, sie wollen sich nicht in das System der Gesellschaft einordnen. Viel lieber Leben sie vom Gedanken der Freiheit und Alleinseins. Die Bürde, die es auf sich zu nehmen gilt um unabhängig zu sein fordert letztendlich seinen Tribut. In ihren Liedern tanzen diese Gedanken mit dem Rhythmus eng umschlungen den Tanz des Abenteurers. Ein Abenteurer der seinen Weg nicht kennt und trotzdem weiß, dass er ihn gehen muss. Ein Abenteurer, der seine Emotionen und Gedanken bis aufs Letzte auskostet, da es das Einzige ist, das er hat.
The Morricones erschaffen das Gefühl auf einer Reise zu sein ohne zu wissen wo sie enden soll und dass ohne dabei den Raum zu verlassen. und dass ohne dabei den Raum zu verlassen.

Neueste Nachricht von The Morricones:

jesuslebowski | 2.Nov.2012
13.Dezember erster Auftritt im Café Carina in Wien. Freier Eintritt und Beginn 20:00 Uhr

Facts:

aus Linz | *2012
Wolfgang Jacobi (git/voc)
Chris Wiener (git/voc)
Franz Gelhart(drums)
Axel Mayr(bass)

Kontakt:

contact@themorricones.com

The Morricones empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
eldigestivo | vor 1767 Tagen, 13 Stunden, 48 Minuten
The Morricones
Außerdem gilt es noch das zweistimmige Schmalz zu erwähnen, den Roadtrip-Sound und die paar Zigarrenstummel im Mundwinkel!  
eldigestivo | vor 1767 Tagen, 13 Stunden, 47 Minuten
Da fällt mir auf...
...wo ist eigentlich die Musik?