The Palomita Show

Fünf Musiker mit verschiedenen Backgrounds trafen in Wien zusammen, um musikalisch gegen Rassismus und Toleranz aufzutreten.
Dime la Sombra
Stell dir einen Tisch vor. Dort sitzt eine Familie, essen, reden nicht miteinander. Der Raum ist sehr gross, kalt und dunkel - ein Platz ist leer.
Es kommt jemand aus dem Keller, man sieht ihn schwitzend, aufgeregt, an seinen Händen klebt etwas. Doch das alles ist nebensächlich. Er schaut auf das Essen, nimmt einen Teller, setzt sich und isst mit den anderen.

The Palomita Show über sich

Zitat: "What happens if five young musicians with different musical backgrounds get together to create an effective remedy against ignorance, racism and injustice? The Palomita Show stands for the Austrian version of musical variety with a solid portion of criticism against globalisation. The ingredients grow on different soils and complement one another. Music of the 21st century copies and mixes what seems to be so far away from each other in a miraculous way. Styles we know from Barcelona or Paris: Latin Ska, Reggae, Socca, Cumbia, Rumba and a shot of Balkanbeat. Everything is allowed what gives you wings. La Paloma is hovering over the heads. “A clear message is especially important. We want to rouse!”, says Edaniel Madera. And the band has truly messed up the musical landscape and won a loyal fan community within a short period of time. The lyrics comment the world events and show the way to a better world for all people. "

Neueste Nachricht von The Palomita Show:

skiz | 9.Feb.2009
Ein erster Vorgeschmack aus dem Debutalbum der Palomita Show. "Dime la Sombra" (produced & co-written by Skizzo Franick) handelt von Folter. Dazu ein Gedicht eines Freundes:

WO

Wo wird wohl mein Folterer sein?

In welchen Untergang verstreut er sein Vergessen?

Wird er sich wohl an den Schrei meiner geschmertzten Brust erinnern?

Verfolgen ihn meine Augen, meine gebrechliche Stimme?

Wird er wohl seine Mutter küssen, seine Kinder wiegen, wird er wohl meine Träume träumen, mein Folterer?

Manuel Ramos Martinez
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2003

Kontakt:

über myspace

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.