The Psychedelicate

Rohe 60er Klänge zwischen Psychedelia, Garage und souligem Beat servieren diese sechs Wiener frisch aus der Zeitmaschine.
Manic Lover
Lustvoller Lärm vom Album 'Primal Sounds'

The Psychedelicate über sich

Während eines harten Winters 1965 eingefroren und 2005 wieder aufgetaut, verbreiten THE PSYCHEDELICATE rohe 60ies-Klänge zwischen Garage, Psychedelia und souligem Beat.

Clap your hands, stomp your Chelsea-Boots – it’s THE PSYCHEDELICATE.

Neueste Nachricht von The Psychedelicate:

psychedelicate | 7.Sep.2016
Spätsommerlich entspannte Klänge vom letzten Psychedelicate-Album.
Enjoy "Teardrops"!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2005
Charmin' Valory (vox)
Jimmy Juvenile (guit/vox)
Marv Marvellous (guit)
Paul Primus (organ/key)
Randy Rancid (bass)
Sir Murdock Moriarty (drums)

Kontakt:

psychedup@hotmail.de

The Psychedelicate empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.