THE !R!S

Fünf Burgenländer mit Hörproben aus ihrem härteren und abwechslungsreicheren neuen Album.
Drown Your Tears In Wine

THE !R!S über sich

Zitat: "Der Seewinkel hat 2007 die endgültige Form von „IRIS“ zur Welt gebracht. Die Band meldet sich nach dem Erstlingswerk „AWAKE NOW“, das 2004 noch unter anderer Besetzung erarbeitet wurde, mit einem Longplayer zurück. Zwei Gitarren (Hans Michael Fink, Michael Fink), Bass (Philipp Tröstner), Gesang (Wolfgang Scheiblhofer) und Schlagzeug (Markus Münzenrieder) bilden das neue Quintett. Das im Dezember 2010 veröffentlichte Album „ON FIRE“ mit einer Laufzeit von knapp 55 Minuten klingt härter und abwechslungsreicher als sein Vorgänger."

Neueste Nachricht von THE !R!S:

theiris | 7.Jän.2011
Der Seewinkel hat 2007 die endgültige Form von „IRIS“ zur Welt gebracht. Die Band meldet sich nach dem Erstlingswerk „AWAKE NOW“, das 2004 noch unter anderer Besetzung erarbeitet wurde, mit einem Longplayer zurück. Zwei Gitarren (Hans Michael Fink, Michael Fink), Bass (Philipp Tröstner), Gesang (Wolfgang Scheiblhofer) und Schlagzeug (Markus Münzenrieder) bilden das neue Quintett. Das im Dezember 2010 veröffentlichte Album „ON FIRE“ mit einer Laufzeit von knapp 55 Minuten klingt härter und abwechslungsreicher als sein Vorgänger. Neben Rocksongs der Sparten Hardrock (Superstar, Drown Your Tears in Wine), Alternative- und Progressive Rock (Abhorrence, My Secret Romance, On Fire, Black Eyed Devil) sind auch 2 Balladen (Dream On, Stay), sowie Songs aus dem Bereich Bluesrock (Untitled, Lonesome Rider) und Jazz (Hail The Stupid) enthalten. Abgemischt wurde die CD von Gerd Palkovits, gemastert von Harry Parits. Das Coverdesign stammt von Tome Jankovic. Weitere Infos zur CD, Band und allen Live-Gigs bitte unter www.the-iris.at
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Burgenland | *2007
Hans Michael Fink
Markus Münzenrieder
Michael Fink
Wolfgang Scheiblhofer
Philipp Tröstner

Kontakt:

the-iris@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.