The Sellout

Kurzweiligen Musikstücke im Stile diverser Helden des Rock - eine vierköpfige Band aus Salzburg präsentiert zwei ihrer Stücke im FM4 Soundpark.
Generation Slave
Single aus der aktuellen EP, 2012

The Sellout über sich

Nach einem üppigen Abendmahl und langen Gesprächen über den Einfluss der Rockmusik auf den Profifußball und umgekehrt konnten sich Josef "Jay" Zipperer, Roli Jegle, Andi Jegle und Boldi Balla erst mal auf die Aufteilung der Instrumente (Gesang & Gitarre; Gitarre & Gesang; Bass; und Schlagzeug & Gesang, in dieser Reihenfolge) und auch noch darauf einigen, ab jetzt die Bühnen der Welt (oder zumindest eines Teils davon) gemeinsam zu rocken. Und zwar mit kurzweiligen Musikstücken im Stile ihrer jeweiligen und insgesamten Helden des Rock.

Wollte man The Sellout, wie sich dieses Kollektiv seit diesem denkwürdigen Abend nennt, in eine musikstilistische Schublade stecken - wie es dieser Tage leider üblich ist - wäre das wohl eine mit der Aufschrift "Populärer Punkrock" oder so ähnlich. Aber würde man vier ausgewachsene junge Männer in eine Schublade stecken wollen, wäre das nicht nur albern sondern auch noch verbunden mit schwerer Körperverletzung. Und wer will das schon.
Was man objektiv über ihre Art des Musikmachens sagen kann, ist, dass es mit "1234" losgeht und bis zum letzten Akkord rockt.

Wie Gordon Shumway sagen würde: Sei dabei oder sei ein faules Ei. Bis bald im Rocktheater deines Vertrauens.

Neueste Nachricht von The Sellout:

rowlee | 6.Sep.2012
TOUR DATES 2012
*) 22.09.2012 - Planet Music Tour 7 Rockhouse Sbg
*) 29.09.2012 - ROCK N´BICHL 2012 / Salzburg / Rauchenbichl
*) 13.10.2012 - RB MTB Downhill
*) 26.10.2012 - SONIC BLAST FESTIVAL / Markt Allhau
*) 10.11.2012 - Support DONOTS / Rockhouse Salzburg
*) 17.11.2012 - Single Release Party / nhow - Berlin
*) 24.11.2012 - Skatecontest Ried
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Salzburg | *2011
Josef Jay Zipperer
Roland Jegle
Andreas Jegle
Boldi Balla

Kontakt:

office@thesellout.cc

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.