the who the what the yeah

Eine vierköpfige Indierockband aus Wien mit "wütenden, tanzbaren und wortgewaltigen" Songs aus ihrem zweiten Album.
Nervöse Welt
Titelstück zum Album Nervöse Welt - erschienen am 25.3. 2011

the who the what the yeah über sich

Die Wiener Indierockband legt nach ihrem erfolgreichen 2009er-Debut blackbox nun nach: Nervöse Welt heißt ihr jüngstes Werk und bietet in zehn geradlinigen Songs eine Anleitung zum Wütendsein! Für Liebe und Herzschmerz ist in den Texten von Sänger Martin Konvicka kein Platz – in pointierten Bildern singt, spricht und schreit er an gegen Selbstaufgabe und den neoliberalen Zeitgeist.

Die Songs der Band sprudeln schier über vor Lust, den Finger auf öffentliche Wunden zu legen. Gesellschaftskritik in Zeiten von Facebook, Bankerboni und Starbucks-Kids? Aber sicher doch! Dabei setzen die vier Jungs den manierlichen Auswüchsen selbsternannter Indie-Bohemiens das klassische und weit unmittelbarere Rockformat entgegen, selbst wenn der Sound der Band inzwischen weitaus raffinierter klingt als noch auf dem Vorgängeralbum blackbox. Virtuos und stets
gefällig wechselt der Liedfluss zwischen atmosphärischen Klangflächen, mitreißendem Four-on-the-floor und knallhartem Brett.

Kurzum: the who the what the yeah legen mit ihrem zweiten Werk Nervöse Welt ein kraftvolles, direktes und herzlich erfrischendes Rockalbum vor.

„Wütend, tanzbar, wortgewaltig!“ [the gap]
„Bewegt auf der ganzen Füße-Bauch-Hirn-Achse.“ [alles-ist-pop.de]

Neueste Nachricht von the who the what the yeah:

twtwty | 5.Apr.2011
nächste termine:

09. 04. 2011
denkmal, salzburg ... mit katapher
15. 04. 2011
stereo club, klagenfurt ... mit anajo
16. 04. 2011
roeda, steyr ... mit anajo
30. 04. 2011
zipp, wien ... akustik-konzert
02.06. 2011
chelsea, wien ... mit die zukunft

Facts:

aus Wien | *2006
Martin Konvicka
Lukas Müller
Tobias Wurscher
Michael Jakobi

Kontakt:

band@twtwty.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.