Thot

Industrial Rock von einer fünfköpfigen Band aus Brüssel.
Rhythm_Hope_Answers
++ Taken out from "The City That Disappears", mixed by Magnus Lindberg (Cult of Luna), out 14th April 2014 on www.blackbassetrecords.com.

Thot über sich

Seit 2005 hat Grégoire Fray unter dem Decknamen Thot die Industrial-Rock Szene mit seiner eigenen musikalischen Persönlichkeit geprägt: um genau zu sein mit Vegetal Noise Music, ein Begriff für alle, die gern eine Schublade benutzen. Auf der Bühne gesellen sich zu Fray auch Gil de Chevigné (Schlagzeug, Elektronik),Hugues Peeters (Klavier, Keyboard), Julien Forthomme (Bass, Keyboard) und Bühnenbildgestalterin Arielle Moens (Videoprojektionen).

Thots drittes Album heißt „The City that Disappears“, wurde gemischt von Magnus Lindberg (Cult of Luna) und wird am 14.04.2014 auf Black Basset Records/White Leaves Music veröffentlicht.

Neueste Nachricht von Thot:

thot | 13.Okt.2014
Hey Vienna, we'll stop by your beautiful city next week (20.10) at Café Carina with Pilot.Jr's.
See you there!

http://www.cafe-carina.at/live/?m=201410
20&cat=3
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Brussels | *2008
Grégoire Fray - guitar/vocals
Gil Chevigné - drums/electronic
Hugues Peeters - Keyboards
Dimitri Iannello- Bass
Arielle Moens - videos
vocals

Kontakt:

Brussels

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.