Toxic Insanity

Die deutschsprachige Rocksongs sind die Spezialität dieser fünf Musiker aus Salzburg.
Nicht nur für uns
Eine Rock-Pop Perle, die keine 3 Minuten braucht, um sich in den Gehörgängen festzusetzten.

Toxic Insanity über sich

Zitat: "Wo andere Bands die Gitarren an den Nagel hängen, heben Toxic Insanity die Ärsche und produzieren nach über 10 Jahren und 30 Veröffentlichungen das Album „Zur Sonne“. Auf 12 Tracks machen Toxic Insanity das, was sie schon immer gemacht haben: Unverkrampft drauf los zu spielen und da und dort ordentlich Druck zu machen.
Deutsche Texte – Toxic Insanity rocken schon seit der Gründung 1995 auf deutsch, und nicht erst, seit die neue deutsche Welle Österreich erfasst hat - treffen auf Stromgitarren, deren Ursprünge im Geiste von Guns N Roses und dem Rockzirkus der frühen 90er liegen. Wichtig ist nur eins: Es muss ROCKEN! Eine Zusammenschau der Vergleiche die nur in Reviews schon getätigt wurden: Angefangen von Linkin Park über Korn zu Donots, Cracy Town, Megavier, Such a Surge, RATM, Papa Roach, Dog Eat Dog, H-Blockx, Hatebreed, Toten Hosen, Placebo oder die neueren Subway to Sally und sogar Cathedral und Black Sabbath. Kein Wunder dass es schwer fällt den Stil von Toxic Insanity treffend zu beschreiben.
Um eine Schublade zu strapazieren: Deutsch Rock mit Affinität zum Pop, der auch mal derber ausfällt..."

Neueste Nachricht von Toxic Insanity:

toxic | 22.Nov.2010
Finaliseren das Video zum Titelsong des aktuellen Albums "Herz in der Hand"
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Faistenau / Nähe Salzburg | *1995
Simon Lindenthaler - vocals
Martin Wörndl - drums
Martin Kainberger - bass
Alex Dittlbacher - guitar
Emanuel Frauenlob - guitar

Kontakt:

kontakt@toxic-insanity.com
+43-664-532 67 62

Toxic Insanity empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
ohmymy | vor 4538 Tagen, 6 Stunden, 58 Minuten
yeah!
rapmetal ist krieg!  
toxicinsanity | vor 4537 Tagen, 2 Stunden, 15 Minuten
Rap Metal...
machen wir ja (nicht mehr) wirklich... Aber es ist ein bissl schwer wegzubekommen, weils wir lange gemacht haben. Das is ja eher Rock mit melodischem Sprechgesang und ein bissl Metal Gitarren -oder so ;-)  
frevler | vor 4539 Tagen, 47 Minuten
stark !
eine runde Sache, ausgewogen und ausgereift; an manchen Stellen könnte der Text deutlicher sein,
Kompliment und liebe Grüße
aus flo-dorf  
toxicinsanity | vor 4537 Tagen, 2 Stunden, 17 Minuten
Danke schön!
...hört man gerne... :-)  
viennasound | vor 4608 Tagen, 10 Stunden, 51 Minuten
Dröhn
Grandioser Sound, starker Gesang, gute Nummer. Auch die MP3s von der Homepage sind hörenswert. Starker Auftritt, Partytime am MP3-Player! CU@Charts - wünsch ich Euch.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
toxicinsanity | vor 4537 Tagen, 1 Stunde, 54 Minuten
Danke!
...für dafür sein :-)  
gerf | vor 5052 Tagen, 3 Stunden, 52 Minuten
naja...
... das mit dem "edel produziert" möchte ich auch noch mal relativieren ... die gitarren sind fett, aber der gesang . . . mehr in den vordergrund damit!  
toxicinsanity | vor 4537 Tagen, 1 Stunde, 53 Minuten
Stimmt...
...is bei den neuen aber besser - denk ich...  
spielmann | vor 5176 Tagen, 4 Stunden, 36 Minuten
tja wie schon beim alten song auch:
edel produziert, gut gespielt etc etc.. aber eben schon bisser loft dagewesen, wobei man da als musiker ja nichts dafür kann.  
reeva | vor 5230 Tagen, 7 Stunden, 47 Minuten
ja, wirklich nicht gerade was Neues, aber nicht schlecht, würd ich mal so sagen...  
johnnyamok | vor 5283 Tagen, 16 Stunden
x-over metal rap hiphop alternative. gehts noch einfallsloser? muss man sich der "masse" gar _so_ anbiedern?

emil bulls, such a surge, .... achje.