UNSCHULDSVERMUTUNG

Vier Musiker aus Linz singen ein Lied über die "Gier".
GIER
Die Gier ist gesellschaftsfähig geworden.
Sie lässt sich auch neurowissenschaftlich deuten,
dem Menschen wurde sie anscheinend in die Wiege gelegt.
Trotzdem bleibt sie eines: Hässlich.

UNSCHULDSVERMUTUNG über sich

"GIER"

Die Gier ist gesellschaftsfähig geworden.
Sie lässt sich auch neurowissenschaftlich deuten,
dem Menschen wurde sie anscheinend in die Wiege gelegt.
Trotzdem bleibt sie eines: Hässlich.

Facts:

aus Linz | *2011
Öllinger
Schmölzer
Klinger
Prellinger

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.