W O W

Ein Solomusiker aus Salzburg, der laut eigenen Angaben "Spacepop" macht. Update!
I was alone
The way I am is like a big star, who started to shine as a child, then lost the things of love until there was nothing inside of him and get back 10 times stronger as ever the highest rock of this world. And all I did was to do it alone, just only with the help of god.

W O W über sich

Ich bin der Spacebob bzw. W O W und möchte euch hier im Soundpark den von mir verstandenen "SPACEPOP" vorstellen.
"SPACEPOP" was soll das sein? Genau darüber habe ich mir auch schon viele Gedanken gemacht und habe euch hier eine kleine Hörprobe bereitgestellt.
Nicht jeder versteht "SPACEPOP" so wie ich, denn ich dachte mir einfach dabei, ich verbinde ganz verschiedene Klangfarben miteinander so, dass sich meine Musik einfach nach dem Moment ausrichtet, einfach so wie`s entsteht. Wie`s mir am besten gefällt und mein musikalisches Talent zulässt!
Das muss auch nicht jeden gefallen, aber dennoch ist es eine Hörprobe wert.
Lasst euch einfach überraschen von dem, was ich so musikalisch zu Wege gebracht habe. Nicht mehr und nicht weniger, nur einfach das hier.

Wem`s gefällt? Das stell ich in den Raum, aber ich will ehrlich zu euch sein, darum könnt ihr es hier herausfinden.

Also wünsch ich euch hiermit viel Spaß, Freude und Spannung!

Euer Spacebob bzw. W O W

Facts:

aus Salzburg | *2012
Schernthaner Werner

Kontakt:

Werner Schernthaner
Bessarabierstr. 47 Top 9
5020 Salzburg

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
spacebob1342 | vor 329 Tagen, 12 Stunden, 6 Minuten
I love you
Wenn man eine Frau liebt, sie akzeptiert und annimmt schlicht und einfach genau so wie sie ist, dann hat man es im Herzen kapiert, das jeder einzelne Mensch in seiner eigenen Umgebung diese Liebe bemerkt und davon mehr wissen will. Seine gesamte Umgebung wird davon gut belebt und man erhält vom Leben die wichtigste Eigenschaft des Menschen, denn das ist die Liebe. Darum ist der Song "I love you" nicht nur für eine einzige Person, die ich liebe, sondern auch für die Personen die ich bis jetzt in meinem Leben liebe und die Personen, die ich bis jetzt nicht lieben konnte, aber damit indirekt jetzt lieben gelernt habe, weil sie mich dazu gebracht haben, auch das noch lieben gelernt zu haben. Und ich sage allen nur eines: I love you.  
spacebob1342 | vor 329 Tagen, 12 Stunden, 30 Minuten
I was alone
Alles das, was man selber als gut empfindet liebt man. Man hat es sich selber beigebracht, darum sollte es auch wirklich einen guten Wert in sich beinhalten. Mein Konzept nennt sich schlicht und einfach: "Hop and Drop". Das Hop steht für: Steh auf und mach mit den einfachsten Gegebenheiten einen Drop, mit der Gegebenheit, das man seinen vorigen Song mit dem kommenden übertrifft. I was alone hat mir gezeigt, dass ich ein Mensch bin, der Gegensätze verbindet, wie hell und dunkel. Ich bin einfach nur ein Betrachter des Lebens.