Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Von Miezekatzen und Spieluhren"

Musik, Film, Heiteres

Clemens Fantur

The street is the mother of all media.

27. 5. 2010 - 13:40

Von Miezekatzen und Spieluhren

Die FM4 Soundpark Studio2 Session mit Ogris Debris und Ritornell.

Bei den Vorbereitungen zu den FM4 Soundpark Studio2 Sessions ermutigen wir die teilnehmenden Bands immer, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Denn nicht oft bekommt man als Band die Möglichkeit, die eigenen, teilweise schon hundert mal live gespielten Songs nochmals in einem Studio einzuspielen und neu zu interpretieren. Wenn man den Bands dann auch noch sagt, dass bei den Aufnahmen im Grunde alles möglich ist, sieht man das Funkeln in den Augen und kann erkennen, wie vor ihrem geistigen Auge das eigene Set ganz neue Formen anzunehmen beginnt. Bei den vergangenen Studio2 Sessions sah man große Streicher- und Bläsersätze, ganze Chöre, mehrere Flügel, Vibraphone, Glockenspiele und vieles mehr. Welche erweiterte Instrumentalisierung sich Bands aus dem elektronischen Genre wählen, werden wir bei der kommenden FM4 Soundpark Studio2 Session mit Ogris Debris und Ritornell erfahren.

Ogris Debris

Gerade bei einem elektronischen Act wie Ogris Debris, der normalerweise ein reines Clubset für schwitzende Kids auf der Tanzfläche spielt, ist es natürlich eine besondere Herausforderung, ihre Stücke für eine Studioaufnahme wie diese neu aufzubereiten. Zuerst waren sich Daniel Kohlmeigner und Gregor Ladenhauf nicht sicher, ob es für sie überhaupt die richtige „Bühne“ sei. Als ich ihnen jedoch von den Möglichkeiten erzählte und dann auch noch das Studio zeigte, war jeder Zweifel verflogen. Ihre Stücke für weitere Instrumente aufzubereiten ist bestimmt keine einfache, aber dennoch eine lösbare Aufgabe.

Wenn man sich das musikalische Umfeld und ihr neues zu Hause, das Wiener Label Affine Records, genauer ansieht, kann man schon erahnen, auf welchen Rückhalt und welche musikalische Unterstützung die beiden Musiker zählen werden. So werden Ogris Debris bei dieser Aufnahme von der Affine Records Hausband JSBL begleitet, bei der neben The Clonious und Willi Rosner, auch die beiden FM4 Soundpark Studio2 Session erprobten Cid Rim und Dorian Concept zu sehen sein werden.

ogris debris

Ritornell

Auch wenn Ritornell rund um Mastermind Richard Eigner im Gegensatz zu Ogris Debris sicher mehr Erfahrung mit Studiosituationen wie dieser haben, ist auch für sie diese Aufnahme vor einem Publikum Neuland. Aber genau dieses Neuland scheint Richard Eigner, der unter anderem auf dem letzten Album von Flying Lotus an den Drums zu hören war, sehr zu reizen, denn auch bei ihm haben die Möglichkeiten in diesem Studio die Fantasie beflügelt.

Neben der Ritronell-Stammformation mit Richard Eigner, Roman Gerold, Gerhard Daurer, Mimu und dem Gastbassisten Bernd Klug, wird diesmal auch das Publikum Teil der Aufnahme werden. Bei dem Stück "Spieluhr" ist die Mithilfe der anwesenden Gäste gefragt, wenn dreißig kleine Spieluhren gleichzetig unter der Regie von Richard Eigner zu einem Stück eingespielt werden. Aber nicht nur Zusammenarbeit mit dem Publikum steht am 3. Juni im Raum, auch mit Ogris Debris könnte sich im Laufe des Abends einiges ergeben.

muipar

Wir vergeben 10x2 Tickets

uhr

Die Spieluhr

Wer sich die FM4 Soundpark Studio2 Session mit Orgris Debris und Ritornell nicht entgehen lassen will, hat nun die Möglichkeit an Tickets zu kommen. Einzige Voraussetzung ist diesmal, dass ihr eine manuelle Spieluhr besitzt und ein wenig Glück habt. Die Spieluhr darf nicht aufziehbar, sondern muss manuell bedienbar sein. So in etwa wie diese hier rechts im Bild. Solltet ihr so eine Spieluhr zur Studio2 Session mitnehmen können, dann schreibt bitte ein E-Mail an game.fm4@orf.at.

Aus den Einsendungen ziehen wir zehn Gewinner, die von uns verständigt werden. Wichtig: Nur wenn ihr auch eine Spieluhr zu Aufnahme mitbringt, können wir euch auch die Tickets geben! Jede Spieluhr zählt! Einsendeschluss ist der 1. Juni um 12 h.

Die GewinnerInnen wurden bereits via E-Mail verständigt!

Alles auf einen Blick

FM4 Soundpark Studio2 Session mit Ritornell und Ogris Debris am Donnerstag, 3. Juni 2010. Beginn: 19 Uhr (Kartenabholung 18 h, Einlass 18.30 h)

Die Studio2 Session wird außerdem am Mittwoch, 9. Juni 2010 in der Homebase zu hören sein

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • schreihals99 | vor 1604 Tagen, 14 Stunden, 1 Minute

    Seit wann legt FM4 wert auf materielle Besitztümer? Ich fühl mich nämlich jetzt als "Nicht-Besitzer" stark diskriminiert!

    Auf dieses Posting antworten