Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Videos vom Donaufestival"

Musik, Film, Heiteres

Katharina Seidler

Raschelnde Buchseiten und ratternde Beats, von Glitzerkugeln und Laserlichtern: Geschichten aus der Discommunity.

2. 5. 2011 - 19:20

Videos vom Donaufestival

James Blake blinzelt in die Sonne, Jonathan Meese fuchtelt mit einem Stoffleoparden herum und Owen Pallett zeichnet einen Baum.

In der Homebase am Dienstag, 4. Mai 2011, gibt es ein Donaufestival Special mit allen Interviews und einigen Live-Mitschnitten zu hören. Check!

In Wort und Bild haben euch meine Kollegen ja bereits feine plastische Eindrücke vom ersten Donaufestival-Wochenende vermittelt. Um es erschöpften Vorstellungskräften aber noch ein bisschen einfacher zu machen, haben wir zusätzlich noch ein paar Videos für euch gemacht. Auf Du und Du mit den Stars, quasi.

Gerne hätten wir ja von der James Blake Messe in der Minoritenkirche ein paar audiovisuelle Szenen vermittelt. Ganz so einfach war das aber leider nicht mit Rechten und so, deshalb haben wir Philipp L´Heritier mit der Kamera einfach zu seinem Interview in den sonnigen Klostergarten begleitet. Herr Blake hat sich noch schnell fertig rasiert, und los ging´s. Vorsehung oder nicht, während des Gesprächs hat jemand die Gartentüre von innen zugesperrt, und so wissen wir nun, dass James Blake sogar elegant durchs Fenster klettern kann. Das auch noch. Hach.

Ganz sicher waren wir im Vorhinein ja nicht, wieviel Lust Jonathan Meese auf unser Interview unmittelbar vor seiner Performance am frühen Samstag Abend haben würde. Der aber strahlte gleich, als er zur Tür herein kam. Borgte sich noch schnell Frau Brunners Sonnenbrille aus, holte tief Luft und legte los. Souverän wusste Nina Hofer seinen Wortschwall zu bändigen. Nur ob er sich so richtig über unser Gastgeschenk, eine Schallplatte von den Drei Spitzbuben gefreut hat, wissen wir bis heute nicht so genau.

Owen Pallett war, wie wirklich immer, höflich, zuvorkommend, entwaffnend lieb. Wir hatten ihn gebeten, sich doch zum diesjährigen Motto des Festivals, Nodes, Roots & Shoots ein paar Gedanken zu machen und uns seinen persönlichen künstlerischen Stammbaum zu entwerfen. Nach gefühlten zehn Sekunden Überlegen produzierte er daraufhin das wunderschöne Plakat, das ihr im Video sehen, und zu Weihnachten dann für Licht ins Dunkel ersteigern könnt. Hängt euch einen echten Pallett ins Wohnimmer, es zahlt sich aus!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • maydaymayday | vor 2157 Tagen, 19 Stunden, 31 Minuten

    james blake mitschnitt?

    nachdem ich das grade gehört hab, bin ich noch trauriger als eh schon, blake verpasst zu haben. gibts da einen livemitschnitt? irgendwann das ganze konzert zum nachhören? anything? weil im radio nebenbei, das geht garnicht. das muss zumindest mit fetten kopfhörern und LAUTLAUTLAUT...

    Auf dieses Posting antworten
    • gerlinde666 | vor 2157 Tagen, 17 Stunden, 24 Minuten

      wir haben schon unsere erstgeborenen verpfänden müssen, damit wir auch nur zwei songs spielen durften ... hat sich aber anscheinend gelohnt.

    • maydaymayday | vor 2156 Tagen, 16 Stunden, 55 Minuten

      @gerlinde666 ja hat sich... aber könntet ihr nicht auch noch die zweitgeborenen... hmmm? und die ungeborenen enkerln? der blake wärs sicher wert!