Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Ein Tag lang Facebook"

Musik, Film, Heiteres

21. 2. 2012 - 18:15

Ein Tag lang Facebook

Vom Farmville-Stress und Facebook-Depression bis hin zur Verwendung als Politik-Tool und der Halbwertszeit von Social Media: Wir beleuchten am Mittwoch die verschiedensten Aspekte des Sozialen Netzwerkes.

Wäre Facebook ein Staat, wäre er - gemessen an der Einwohnerzahl - seit mehr als zwei Jahren der drittgrößte. Und er holt seither rasant gegenüber Indien und China auf. Fünfhundert Millionen EinwohnerInnen im Juli 2010, knapp 800 Millionen Ende vergangenen Jahres, jetzt schon 845 Millionen. Und wenn die Wachstumsrate von über 35 Prozent im vergangenen Jahr in Zukunft annähernd gleich bleibt, würden China und Indien irgendwann gegen Ende 2013 auf die Plätze verwiesen.

Barack Obama und Mark Zuckerberg

EPA

Wäre Facebook ein Staat, wäre das ein echtes Gipfeltreffen: US-Präsident Barack Obama und Facebook CEO Mark Zuckerberg.

Aber das ist natürlich nur Gedankenspielerei und man möchte sagen: Zum Glück. Denn Facebook ist nun einmal kein Staat und wenn man sich die Informationen, die das Unternehmen von seinen MitgliederInnen sammelt, vor Augen führt, würden wir diesen Staat zum Teufel jagen. Selbst AusländerInnen, die nie in diesem Land waren und auch gar nicht hin möchten, werden durchleuchtet und alle Fitzelchen, die man von ihnen so aufschnappt, miteinander verknüpft. Schattenprofile nennt das Max Schrems, der in Irland gegen die schlechte Umsetzung europäischer Datenschutzstandards Anzeigen erstattet hat.

Die Datenaufbereitung großer Unternehmen darf die sich gläsern gebende Menschheit nicht untersschätzen. Kreditkartenfirmen können mittlerweile voraussagen, ob sich eine Scheidung bei verheirateter Kundschaft abzeichnet - Jahre bevor die Paare das auch umsetzen. Anstatt die Betroffenen zu warnen, wird dann der Kreditrahmen entsprechend heruntergesetzt. Und aus unseren Bewegungen und Handlungen im Internet kann eine Firma vermutlich noch mehr Informationen über uns ablesen, als aus einem Teil unseres Kaufverhaltens.

16,6 Prozent aller online verbrachten Zeit spielt sich in sozialen Netzwerken ab und Facebook ist im Moment das mit Abstand größte davon. Dazu ist die Seite bei Vielen nebenher immer offen, um nur kein Statusupdate zu verpassen. Und ja: Facebook liest unser Surfverhalten auch dann mit, wenn es im Hintergrund läuft oder wir bloß vergessen haben, uns auszuloggen.

Anhand der IP-Adresse kann es auch in ausgeloggtem Zustand unser Surfverhalten auf allen Seiten, die den Like-Button integriert haben, mitverfolgen. Und nein: Den muss man dazu gar nicht drücken. Wir Facebook-BewohnerInnen leben also in dem Überwachungsstaat schlechthin. Kein Wunder, dass China Facebook nicht erlaubt - wer will schon die bessere Konkurrenz im Haus haben.

Ein Tag lang Facebook

Radio FM4 beschäftigt sich am Mittwoch mit den verschiedensten Aspekten des Sozialen Netzwerkes - vom Farmville-Stress und der Facebook-Depression bis zur Verwendung als Politik-Tool und der Halbwertszeit von Social Media. Von der Morning Show bis in die Homebase.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • appetiteforconstruction | vor 971 Tagen, 17 Stunden, 9 Minuten

    ich frage mich ja manchmal, was facebook schon alles über mich weiß, ohne dass ich mich dort jemals angemeldet habe. und auf welchen möglicherweise nicht so vorteilhaften bildern ich zu sehen bin, obwohl ich es nicht möchte. aber um das herauszufinden, müsste ich ja erst die facebook-staatsbürgerschaft annehmen, und genau das will ich eben nicht...

    Auf dieses Posting antworten
  • gringo2000 | vor 971 Tagen, 21 Stunden, 39 Minuten

    gostery

    http://www.ghostery.com/

    verhindert das senden von daten an facebook like buttons, google analytics usw.

    Auf dieses Posting antworten
  • shivaree | vor 972 Tagen, 13 Stunden, 5 Minuten

    Pandora's box!

    Auf dieses Posting antworten