Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Donaufestival 2013"

Musik, Film, Heiteres

Philipp L'Heritier

Ocean of Sound: Rauschen im Rechner, konkrete Beats, Kraut- und Rübenfolk, von Computerwelt nach Funky Town.

31. 1. 2013 - 08:25

Donaufestival 2013

Üppige Programmankündigung, die zwei famose Wochenenden in Krems verheißt. Elektronik am Puls der Zukunft, Krautrock im Takt der Ewigkeit. Und viel, viel mehr.

Die Macher des Donaufestivals haben eine erste, fette und sehr schöne Katze aus dem Sack gelassen, die uns erzählt, was es da Ende April, Anfang Mai wieder einmal an wunderbarer, merkwürdiger Kunst und abenteuerlichen sonischen Klangerlebnissen in Krems zu bestaunen geben wird. Es soll hier gleich vorweggeschickt sein: Es ist ein ziemlicher Wahnsinn.

Das Festival steht dieses Jahr unter der Losung Krèms brûlée..., der offizielle Text dazu liest sich so:

"Das Festival widmet sich in seiner 9. Ausgabe vermehrt performativen Kunstformen jenseits des Theaters, die im Kontext von bildender Kunst und Aktionismus agieren, zwischen Installation und Medienkunst, zwischen gewagter Behauptung und Camouflage - getragen von der großen Sehnsucht nach einer gesellschaftspolitisch relevanten Kunst. Dementsprechend verhält sich auch das diesjährige Musikprogramm, in dem garantiert nichts zu finden ist, was nicht als radikale Innovation - formal wie inhaltlich, in der Vergangenheit wie in der Gegenwart - gelten könnte."

Im Sektor Musik hat man haufenweise Acts ins Programm gehievt, die in den letzten ein, zwei Jahren definiert haben, wie sie denn klingen könnte, diese Zukunft, aber auch für alterverdiente Klangforscher und Gottheiten ist freilich Platz. Alleskönner und Vielmacher Geoff Barrow (hier steht in Klammer: Portishead) kommt mit zwei seiner Projekte, nämlich BEAK> und Drokk, zwei der heißesten Labels der Stunde, PAN und Tri Angle, erforschen die Räume zwischen Experimental-Elektronik und Club, und Krautrock-Legende Michael Rother präsentiert Musik von NEU! und Harmonia.

Das Detailprogramm mit allen Projekten aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst und Performance wird anlässlich der Programmpressekonferenz Anfang März vorgestellt. Ab diesem Zeitpunkt sind auch Tagestickets erhältlich.

Außerdem: !!! (Chk Chk Chk) sind mit funky, ähm, Dance-Punk und neuem Album für Warp am Start. Ihr Album wird den sehr guten Namen "Thr!!!er" tragen. Auch neu auf Warp und in Krems dabei: Das Trio Darkstar mit elektronischer Pop-Musik zwischen Bass und Feingeist. Und: Filigraner Doom-Techno von Raime und Andy Stott, Musik ohne Grenzen von Laurel Halo und Holly Herndon und die Rückkehr der komplett fantastischen Noise-Rocker von Girls Against Boys. Die wiederum bekommen Unterstützung von David Yow von The Jesus Lizard. Uff. Mehr nachzulesen unten. Atmen.

Geoff Barrow

Geoff Barrow

Geoff Barrow - kommt mit BEAK> und Drokk

Ab sofort sind stark ermäßigte Wochenend-Festivalpässe für FrühbucherInnen pro Wochenende auf www.donaufestival.at erhältlich.

WOCHE 1 (25. – 27. April)

Musik:
Geoff Barrow präsentiert BEAK> und Drokk | Simian Mobile Disco DJ-Set | Andy Stott | Peter Weibel & Hotel Morphila: The Origin Of Noise | Michael Rother präsentiert Musik von NEU! und Harmonia sowie ausgewählte Solo-Stücke | TRI ANGLE Label Nacht (Evian Christ, Wife., oOoOO, The Haxan Cloak) | PAN Label Nachmittag (NHK' Koyxen, Lee Gamble, Bill Kouligas, SND) | Laurel Halo | Actress | Buke and Gase | Bastards of Fate | Bosse-de-Nage | Robert Hood | Demdike Stare | Emptyset | Raime | Pete Swanson | Holly Herndon | Skweee Club

Performance/Theater/Art/Installation:
St. Genet: Paradisical Rites | Hans-Peter Litscher: Operation Otto Retter | Fran Ilich / Diego de la Vega S.A. de C.V.: Raiders of the Lost Crown | Bella Angora: soft, slow & sweaty break unltd | The Eel House: THE-MERZ-WORLD-NEW-CONSTRUCTION Part II: The Black Sea Washing Machine (metamorphosis)

!!!

!!!

!!! kommen mit neuem Album auf Warp

WOCHE 2 (2.–5.Mai)

Musik:

Girls Against Boys & David Yow | !!! | The Gaslamp Killer | Ghostpoet | Darkstar | Omar Souleyman | How To Dress Well | Martin Rev | Suuns | :Zoviet*france: | Ruin | Manorexia | William Basinski | Phillip Quehenberger | Mi Ami | Gatekeeper | Mia Zabelka | Biosphere | Marcel du Swamp | Thunderdrone | Skweee Club

Performance/Theater/Art/Installation:
St. Genet: Paradisical Rites | Hans-Peter Litscher: Operation Otto Retter | Sin Kabeza Productions: Open TV | Fran Ilich / Diego de la Vega S.A. de C.V.: Raiders of the Lost Crown | Douglas Gordon & Klasse: All Day Breakfast

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • moosesgarcia | vor 443 Tagen, 16 Stunden, 2 Minuten

    William Basinski! Jössas, mir ist grad das Frühstücksweckerl aus der Hand gefallen. Da muass i hin!

    Auf dieses Posting antworten
  • christianlehner | vor 444 Tagen, 42 Minuten

    buke and gase!!! very nice!!!

    Auf dieses Posting antworten