Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "FM4 Frequency 2014: Das Line-Up"

Musik, Film, Heiteres

David Pfister

Rasierklingen, Schokolade, Zentralnervensystem, Ananas, Narzissmus und Ausgehen.

9. 8. 2014 - 12:24

FM4 Frequency 2014: Das Line-Up

Bela B. und Six60 spielen neben Queens Of The Stone Age, Skrillex, Placebo u.v.a.m. Das FM4 Frequency 2014, von 13. bis 16. August im Greenpark St. Pölten.

FM4 Frequency Festival Warm-up Tour auf dem Red Bull Brandwagen

Zur Einstimmung gibt es auch in diesem Jahr wieder eine kleine FM4 Frequency Warm-Up Tour.

  • James Hersey
  • The Makemakes
  • Olympique

Zu sehen bei freiem Eintritt am So, 10.8., in Salzburg im Volksgarten Park und am Dienstag, 12.8., im Wiener Prater (vor dem Riesenrad).

Mehr zur FM4 Frequency Warm-up Tour gibt es hier.

Die Vorbereitungen und Verhandlungen für das FM4 Frequency 2014 laufen und laufen, Update für Update nähern wir uns dem endgültigen Festival-Line Up. Jetzt neu: Das Tages-Line-Up steht! Und: Es gibt ab sofort Tagestickets! Die sind in jeder Vorverkaufsstelle erhältlich.

Absagen und neue Namen

William Fitzsimmons, Kevin Drew und Cris Cab mussten ihren Auftritt beim FM4 Frequency inzwischen leider absagen.

Neu dabei Lian und Blacklist Royals im Daypark, sowie Bro Safari und Funtcase im Nightpark.

Fans beim FM4 Frequency

Franz Reiter

FM4 Frequency Festival

13. bis 16. August 2014 im Greenpark St. Pölten. Weitere Infos unter

Tipp

Eine Playlist der beim FM4 Frequency 2014 auftretenden Acts findet ihr auf YouTube, Spotify und Deezer.

Und wie jedes Jahr wird es inhaltlich wieder ein Balanceakt zwischen Kredibilität und Genres.

Ziel ist es, möglichst vielen unterschiedlich interessierten Menschen Freude zu bereiten und eine schöne Festival-Party zu ermöglichen.

Und deshalb pendelt das bisher fixierte Line-Up zwischen Gourmet-Häppchen wie den Queens Of The Stone Age, Untergrund-Helden wie Kadavar, Klassikern wie Placebo und Fast-Food-Raketen wie, ja tatsächlich, Skrillex.

Neu ist heuer übrigens die LOL-Stage, mit Maschek, Roland Düringer und, ja, Helge Schneider.

Austragungsort für das FM4 Frequency wird 2014 wieder der Greenpark in St. Pölten sein. Gefeiert wird vom 13. bis zum 16. August.

Mittwoch, 13. August: Space Stage

15.00 Uhr Chlöe Howl
16.15 Uhr Conor Oberst
17.30 Uhr Biffy Clyro
19.00 Uhr Bastille
20.45 Uhr Macklemore & Ryan Lewis

Donnerstag, 14. August: Space Stage

15.10 Uhr The Neighbourhood
16.05 Uhr Kadavar
17.05 Uhr Jimmy Eat World
18.25 Uhr Milky Chance
20.05 Uhr Imagine Dragons
21.45 Uhr Blink 182
23.30 Uhr Queens Of The Stone Age

Donnerstag, 14. August: Green Stage

14.25 Uhr James Hersey
15.25 Uhr You Me At Six
16.25 Uhr Prinz Pi
17.35 Uhr Tom Odell
18.55 Uhr Rudimental
20.30 Uhr Woodkid
22.00 Uhr Snoop Dogg aka Snoop Lion
23.30 Uhr Jan Delay & Disko No. 1

Donnerstag, 14. August: UK Weekender Stage

16.15 Uhr Arthur Beatrice
17.45 Uhr Dave Hause
19.15 Uhr Brody Dalle
20.45 Uhr The Eclectic Moniker
22.15 Uhr Maschek

Donnerstag, 14. August: UAF Floor

22.00 Uhr Chet Faker
23.00 Uhr Example & DJ Wire
00.15 Uhr Moonbootica Live
01.45 Uhr Pendulum DJ Set & Verse
03.00 Uhr Zomboy
04.15 Uhr Dumme Jungs

Donnerstag, 14. August: Red Bull Container Bash

22.00 Uhr Massoud
23.30 Uhr Dubesque
01.00 Uhr Kele Okereke (DJ Set)
03.00 Uhr Darkstar
04.30 Uhr Thris Tian

Donnerstag, 14. August: Party Floor

22.00 Uhr DJ Elk vs. Søren

Freitag, 15. August: Space Stage

14.10 Uhr Claire
15.10 Uhr HVOB
16.05 Uhr Marteria
17.05 Uhr Crystal Fighters
18.25 Uhr Bela B
20.05 Uhr Stromae
21.45 Uhr Lily Allen
23.30 Uhr Skrillex

Freitag, 15. August: Green Stage

14.25 Uhr The Beth Edges
15.25 Uhr Fiva
16.25 Uhr Skindred
17.35 Uhr Millencolin
18.55 Uhr Broilers
20.15 Uhr NOFX
21.45 Uhr Ska- P
23.15 Uhr Babyshambles

Freitag, 15. August: UK Weekender Stage

16.15 Uhr Blacklist Royals
17.45 Uhr Tourist
19.15 Uhr Six60
20.45 Uhr Royal Blood
22.00 Uhr Roland Düringer

Freitag, 15. August: UAF Floor

22.00 Uhr Space Echo Live
23.30 Uhr The Glitch Mob
00.30 Uhr Goldfish
01.30 Uhr Fritz Kalkbrenner
03.30 Uhr Felix Da Housecat
05.00 Uhr The Wolf (DJ Set)

Freitag, 15. August: Red Bull Container Bash

22.00 Uhr Body & Soul feat. MC Daxta
00.00 Uhr Culture Shock
01.30 Uhr Metrik
03.00 Uhr Wilkinson
04.30 Uhr Fourward

Freitag, 15. August: Party Floor

22.00 Uhr Kid Q & Manshee

Samstag, 16. August: Space Stage

14.10 Uhr Lian
15.10 Uhr Bo Ningen
16.05 Uhr Drenge
17.05 Uhr The Kyle Gass Band
18.25 Uhr The Subways
20.05 Uhr Editors
21.45 Uhr The Kooks
23.30 Uhr Placebo

Samstag, 16. August: Green Stage

15.25 Uhr Giuda
16.25 Uhr Gloria
17.35 Uhr Hozier
18.55 Uhr Dub FX
20.15 Uhr Gogol Bordello
21.45 Uhr Travis
23.15 Uhr Parov Stelar Band

Samstag, 16. August: UK Weekender Stage

16.15 Uhr Bear Hands
17.45 Uhr Satellite Stories
19.15 Uhr Marmozets
20.45 Uhr Helge Schneider

Samstag, 16. August: UAF Floor

22.00 Uhr Milk Drinkers
23.00 Uhr Congorock
00.00 Uhr Borgore
01.30 Uhr Modestep DJ Set
03.00 Uhr Funtcase
04.30 Uhr Illskillz

Samstag, 16. August: Red Bull Container Bash

22.00 Uhr Wax Wreckaz
00.00 Uhr The Young Punx (DJ Set)
01.30 Uhr DJ ZINC
03.00 Uhr Phonat
04.30 Uhr DJ Mosaken

Samstag, 16. August: Party Floor

22.00 Uhr Rokko Ramirez feat. Brian Pearl vs. Søren Appel
FM4 Frequency Warm Up Tour

FM4 Frequency

FM4 Frequency Festival Warm-up Tour auf dem Red Bull Brandwagen

Zur Einstimmung gibt es auch in diesem Jahr wieder eine kleine FM4 Frequency Warm-Up Tour.

  • James Hersey
  • The Makemakes
  • Olympique

Zu sehen bei freiem Eintritt am So, 10.8., in Salzburg im Volksgarten Park und am Dienstag, 12.8., im Wiener Prater (vor dem Riesenrad).

Mehr zur FM4 Frequency Warm-up Tour gibt es hier.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • didz | vor 717 Tagen, 22 Stunden, 21 Minuten

    FQ Desaster

    Es müsste eigentlich an Euch Medien liegen dieses fürchterliche Line-Up zu kritisieren. Sonst bekommen wir nie wieder interessantes Bands zu sehen.

    Beinahe jede dieser Bands hat schon mal am FQ gespielt. Es ist kaum was neues, aufregendes dabei.

    Ich liebe Festivals und Musik aber ganz ehrlich, so etwas kann man doch unmöglich unterstützen.

    Auf dieses Posting antworten
  • bigbadjohn | vor 783 Tagen, 9 Stunden, 53 Minuten

    https://www.youtube.com/watch?v=vwIHt8I2HvA

    Is there anyone, like cool, in there?

    Auf dieses Posting antworten
  • drbbq | vor 783 Tagen, 11 Stunden, 53 Minuten

    Wow, gutes Line-Up!

    Super auch die Sache mit der LOL-Stage, echt coole Idee. Ich hoffe übrigens, dass das Frequenzy im Greenpark bleibt, der Platz ist perfekt, mit der Traisn und allem drum und dran.

    Auf dieses Posting antworten
  • senf | vor 784 Tagen, 16 Stunden, 49 Minuten

    HELGE SCHNEIDER

    den rest kübeln

    Auf dieses Posting antworten
  • meinnameistnichtnick | vor 784 Tagen, 20 Stunden, 19 Minuten

    interessant

    Hier wird Conor Oberst am 13. August am Frequency angekündigt:
    http://www.conoroberst.com/02/shows/

    Auf dieses Posting antworten
  • forasgard | vor 838 Tagen, 21 Stunden, 38 Minuten

    !!!!

    Auf dieses Posting antworten
  • didz | vor 850 Tagen, 18 Stunden, 18 Minuten

    FM4 Aprilscherz Festival.

    nehmts das doch als Überschrift und postets morgen doch das echte Line - Up.

    Auf dieses Posting antworten
  • theretainer | vor 850 Tagen, 18 Stunden, 23 Minuten

    LOL-Stage? wtf!

    Auf dieses Posting antworten
  • didz | vor 850 Tagen, 18 Stunden, 24 Minuten

    Das traurige ist ja, das der wahre April Scherz ja schon keiner mehr war. David Hasselhoff am Nova Rock lässt sich mit dem schlechten Scherz hier leider net überbieten.
    Für mich ist das ganze Line Up ein Jahresscherz auf dessen Auflösung ich noch warte...

    Auf dieses Posting antworten
  • adschinho | vor 897 Tagen, 22 Stunden, 21 Minuten

    FM4-Namensrechte

    Macklemore, Ryan Lewis, Skrillex und noch ein paar Unaussprechliche. Wollt ihr eure Namensrechte nicht schön langsam an Kronehit abgeben?

    Auf dieses Posting antworten
    • ondrusova | vor 865 Tagen, 20 Stunden, 8 Minuten

      muss nicht sein.

    • psyandchai | vor 865 Tagen, 16 Stunden, 15 Minuten

      man könnte dem jenner auch gleich orf frequency festivals vorschlagen. noch n paar ö3 pseudodjs dazu und die wiener philharmoniker als headliner auf der oe1 stage... schon hast alles beisammen... ganz wie der zukünftige standort am küniglberg! ein trimusikalisches festival!!!

    • didz | vor 865 Tagen, 16 Stunden, 3 Minuten

      als würde es nicht eh schon genug Kommerz Festivals geben, jetzt macht das FQ ebenfalls auf Ö3. Fehlt eigentlich nur noch David Guetta. Und sind wir sich ehrlich, nicht einmal das würde Euch FM4 Maxln noch aufregen. Normalerweise gehört so ein Line Up in Grund und Boden gehämmert,aber nein FM4 darf ja nur noch sagen was sich mit den Sponsoren etc vereinbaren lässt. Wie soll ich Euch da noch in irgendwas ernst nehmen? Früher hat man sich noch mit Euch identifizieren können heute ist es für Euch ja "nur" noch Musik, da braucht man sich ja net aufregen. Eine Verjüngung würde Euch mal gut tun, die alt Eingesessenen, ausgefressenen Redakteure kann man ja mittlerweile ja eh mit nix mehr schocken. Kann mir nicht vorstellen das Euch allen miteinander nicht eh auf der Zunge liegt das es sich hier um ein besch+++ Line Up handelt. Wie gehts Euch eigentlich damit uns so etwas als super super zu verkaufen? Kann man sich dann noch in den Spiegel schaun am Abend? Ich könnts nicht, aber ja, wenn man mir in den Arm sticht läuft ja immer noch Vinyl raus, sowas kennts Ihr ja...

    • didz | vor 865 Tagen, 16 Stunden, 3 Minuten

      gar nicht mehr. und jetzt bitte nicht damit kommen das ich mich wieder beruhigen soll, mir ist das ganze hier schon zu ruhig. Immer alles gechillt,RELAXT, nix regt einem mehr auf heutzutage, alles nur noch glattpoliert, dabei kann man gerade über Musik so herrlich streiten. Lasst Euch mal endlich wieder ein Skrotum wachsen.

    • flubis | vor 865 Tagen, 13 Stunden, 6 Minuten

      euchedieuch

    • singekeinemelodien | vor 864 Tagen, 13 Stunden, 36 Minuten

      +++

      und die großen festivals sind alle gleich... am nova die musik vom fq, am urban die musik vom nächsten usw.
      ich lass ab jetzt die großen festivals bleiben. die ö3 landjugend braucht eh platz am campingplatz - gehen ja eh kaum vor die bühne.