Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Die Lust auf Freeriding"

Musik, Film, Heiteres

Anna Katharina Laggner

Film, Literatur und Theater zum Beispiel. Und sonst gehört auch noch einiges zum Leben.

2. 2. 2016 - 14:56

Die Lust auf Freeriding

FM4 Auf Laut: Abenteuer und Risiko im Schnee. Ab sofort für 7 Tage im FM4 Player zum Anhören.

Es ist ein bisschen absurd: zum einen fliegen im Flachland die ersten Pollen, zum anderen sind die Lawinenwarnstufen im Westen des Landes und entlang der Nordalpen in den letzten Tagen bis auf Stufe vier, also große Lawinengefahr, gestiegen. Beides hat man dem frühlingshaften Winter zu verdanken.

ein freerider beim abfahren

risk´n´fun

FM4 Auf Laut

Die Lust am Freeriden, am Dienstag, den 2. Februar von 21 bis 22 Uhr und im Anschluss für 7 Tage im FM4 Player

Und dennoch: der Winter ist die Zeit des Freeridens, der Suche nach den unverspurten Hängen, der waghalsigen Touren abseits der schnöde präparierten Pisten. A propos waghalsig: der Alpenverein bietet mit seinem risk´n´fun-Programm Kurse für Sicherheit und Risikomanagement beim Freeriden an. In vier aufbauenden Levels lernt man, Hänge zu beurteilen, die richtige Ausrüstung zu wählen, eigenverantwortlich den Lawinenlagebericht zu interpretieren und so das Risiko, unter den Schnee zu kommen, zu reduzieren.

eine freeriderin und ein freerider schauen sich die bergkarte an

Rudi Wyhlidal

Aber gibt es überhaupt so etwas wie ein Risiko mit Sicherheit? Was treibt FreeriderInnen an, Gefahren einzugehen, für die Lust am Abenteuer, ein Naturerlebnis, eine körperliche Leistung? Ab wann wird es lebensgefährlich und wo verläuft überhaupt die Grenze zwischen Abenteuer und Draufgängertum?

Freeride-Basics

Ein paar Tipps von Risk'n'Fun Guides, bevor du Off Piste gehst.

Darüber diskutieren wir heute Abend in FM4 Auf Laut mit dem passionierten Freerider Christian Bartak, der vor zehn Jahren sein erstes risk´n´fun-Training besucht hat, in diesem Jahr das letzte Level zum dritten Mal macht und der sich laut eigenen Aussagen "Stück für Stück an größere Sachen wagt". Unter anderem auch daran, risk´n´fun-Trainings für Neun- bis Zwölfjährige zu entwickeln.

Außerdem werden wir uns telefonisch mit dem Pinzgau verbinden, mit Eva Schider, einer der ganz wenigen Frauen in der männlich dominierten Bergführerwelt. Sie ist seit zwei Jahren hauptberufliche Berg- und Schiführerin, hat gemeinsam mit drei anderen die Bergsteigerschule "Freiluftleben" gegründet, die neben geführten Touren und Kursen auch darauf abzielt, sozial schwächere Gruppen das Abenteuer im Schnee zu ermöglichen. Es wird also auch darum gehen, was die Sicherheit beim Freeriden überhaupt kostet und wer sie sich leisten kann.

FM4 Auf Laut: Freeriden

Die Sendung und eure Erfahrungen mit dem Risk und dem Fun beim Freeriden könnt ihr ab sofort für 7 Tage im FM4 Player anhören.

Auf Laut

    Haftungsausschluss

    Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.