Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Vorfreude ist die schönste Freude!"

Musik, Film, Heiteres

Susi Ondrušová

Preview / Review

4. 1. 2017 - 11:14

Vorfreude ist die schönste Freude!

Eine kleine Auswahl von Alben, auf die man sich 2017 freuen darf. Wie immer gilt: kein Anspruch auf Vollständigkeit.

CD-Stapel im FM4 Archiv

FM4

Wenn uns die letzten Jahre etwas gelehrt haben, dann ist es wohl, dass Plattenveröffentlichungen immer unvorhersehbarer werden. Nicht nur das Wie, sondern auch das Wann betreffend. Siehe das Tamtam um die letzte Radiohead-Platte oder Frank Oceans Visual Album oder das große Gratis-Weihnachtswunder Run The Jewels 3. Disclaimer also gleich zu Anfang: Was hier steht, kann zu einem großen Teil stimmen, vielleicht kommt auch alles anders. Aber Vorfreude ist die schönste Freude, deswegen fangen wir also bei den großen Unbekannten an:

Kein Datum, kein Titel

Album und Tour gehört zusammen wie Butter und Brot. Livedates von z.B. SOHN, The XX, Austra, Antilopen Gang, Arcade Fire findet ihr auf fm4.orf.at/termine

Das neue Album von Arcade Fire kommt, sonst wären sie nicht umsonst als Headliner am Primavera oder Ahoi Full Hit Of Summer Festival gebucht. Was noch nicht ganz klar ist: Titel und Datum. "Early 2017" kann also morgen oder im Frühling sein. Wir werden sehen.

Auch Beck hat sich noch nicht festgelegt, wann sein Nachfolge-Album zur Grammy gekrönten "Morning Phase" erscheint, falls die letzte Single "Wow" irgendein Indikator ist, dann darf man sich auf einen neuen modernen Geniestreich freuen.

Josh Homme hat letztes Jahr mit seinem und unser allem Ur-Punk-Gott Iggy Pop ein Album aufgenommen, der Queens-Of-The-Stone-Age-Gitarrist Troy Van Leeuwen hat in einem Interview verlautbaren lassen, dass die Band an neuem Material arbeitet.

James Murphy, Kopf von DFA Records und Mann im Sakko bei LCD Soundsystem, bastelt an einer "Comeback"-Platte. Nach einer emotional dokumentierten Band-Auflösung und einer Reunion-Tour könnte uns 2017 also die Auferstehung von LCD Soundsystem bevorstehen.

Apropos Auflösung und Auferstehung: Auch die Post-Hardcore-Band At The Drive-In arbeitet an neuen Songs. Einen gibt's ja schon!

Von folgenden Bands kennt man weder einen Song noch ein Datum oder einen Titel, aber der "Es ist an der Zeit"-Logik und leichten Andeutungen sei Dank, könnten uns 2017 neue Alben von folgenden Bands bevorstehen:

HAIM, Grizzly Bear, Dirty Projectors, Lorde, Fleet Foxes, Offspring, Sigur Ros und: Casper.

Casper hat seinen "Lang lebe der Tod"-Release letztes Jahr überraschend verschoben, inklusive der dazugehörige Megahallen-Tour. Wann das neue Casper-Album kommt, ist noch unklar. Album und Livekonzerte gehören zusammen wie Brot und Butter, also darf man von einem Datum vor seinem Auftritt in der Wiener Stadthalle ausgehen.

Trent Reznor, der Ende des Jahres schon eine neue Nine Inch Nails EP veröffentlicht hat, hat in einem Interview verlautbart, dass er gleich zwei Veröffentlichungen in diesem Jahr anstrebt. Daumen drücken!

Viel absehbarer als Platten von oben genannten Acts ist allerdings, dass jene Acts, die am FM4 Fest auftreten werden, heuer neues Material liefern: Camo & Krooked, Kommando Elefant, Schnippo Schranke, Mighty Oaks, Gerard und Ankathie Koi. Alle werden zwischen Jänner und April ein neues Album veröffentlichen.


Am 13. Jänner werden gleich zwei große Alben erwartet: Das dritte Album von The XX und das zweite Album von SOHN. Eine Woche später wird Austra ihre "Future Politics"-Platte veröffentlichen.

Auf eine genauso politisch brisante, wenn auch musikalisch ganz andere Platte darf man von der Antilopen Gang gespannt sein. Schließlich kommt neben der regulären Platte "Anarchie und Alltag" auch ein Bonus-Album:

Aus der Abteilung: Helden - alt und neu

Es gibt ein Album, das sich seit 1999 als Geschenk für jeden Menschen mit Herz und Ohren eignet: "69 Love Songs" von Magnetic Fields. Musikalische Oden an und über die Liebe und das Ganze 69 Mal. Anfang März erscheint nun "50 Song Memoir" von den Magnetic Fields. Jeder Song soll von einem Lebensjahr vom Magnetic Fields Mastermind Stephen Merritt handeln.
The Jesus & Mary Chain nennen ihr neues siebentes Album - das erste seit 19 Jahren – schlicht "Damage and Joy". Depeche Mode haben sich für ihr 14. Album auf "Spirit" geeinigt. Was Marilyn Manson uns mit dem Album Titel "Say10" sagen will, weiß ich noch nicht, dafür erscheint es am Feiertag der Blumen: am 14. Februar.

Auf neue Musik aus Manchester darf man sich ab dem 3. Februar freuen, wenn Elbow ihr neues Album "Little Fictions" veröffentlichen. Wer Elbow sagt, muss natürlich auch The National sagen können. Sänger Matt Berninger hat in Interviews erzählt, dass die Band kein Interesse habe ein Album zu veröffentlichen, das eine musikalische Fortsetzung von "Trouble Will Find Me" ist. Also darf man sich auf eine "Neuausrichtung" der Band freuen. Ein unveröffentlichter Song, den die Band schon live vorgestellt hat, klingt eigentlich – so sehr man dem Handycamera-Ton von hier vertrauen kann – so wie immer.

Guitar World

Wo wir schon bei Gitarren wären: St. Vincent wird 2017 ein Album veröffentlichen. "I think it'll be the deepest, boldest work I've ever done”, meinte sie im Interview mit "Guitar World”. Das ist jenes Magazin, für das sie ihr Bikini-Shirt angezogen hat. Sie hätte auch ein Selfie mit Mittelfinger wählen können, schließlich hat das Magazin in der Vergangenheit gerne Bikini-Models statt Musikerinnen auf ihren Covers abgebildet.

Supergroups

Angeblich arbeitet Damon Albarn schon seit September 2015 an einem neuen Gorillaz-Album. Statt neuer Musik gibt es so far nur #TheBookOfNoodle. Wetten, wann das Album erscheint, werden angenommen! Eine weitere Supergroup, die sich letztes Jahr zusammengefunden hat, hat sich für den süßen Bandnamen Crystal Fairy entschieden. Natürlich ist an dieser Kombo genau nichts fairy-like außer vielleicht die Frisuren der Bandmitglieder: Buzz Osbourne (Melvins) oder Omar Rodriguez-Lopez (At The Drive-In).

Apropos Frisuren: Alle, die letztes Jahr den Sound der Fat White Family kennenlernen durften, dürfen sich auf das Album von The Moonlandingz freuen, das im März veröffentlicht wird. Produziert von Sean Lennon mit Gastmusikerinnen wie Rebecca Taylor von Slow Club, Phil Oakey von The Human League oder Yoko Ono. Das Video zum Song "Black Hanz" gibt es hier.

Homegrown Music und persönliche Favourites

Zwei Alben aus Österreich, auf die ich mich besonders freue, sind einmal "Der Duft der Männer" von den 5/8erl in Ehrn und "Magic Life" von Bilderbuch.

Bilderbuch

Die neue Bilderbuch-Single "Bungalow", wird diesen Freitag das erste Mal in der FM4 Morning Show vorgestellt werden. Das ist jener Song, bei dem das Publikum bei der Livepremiere im Volkstheater nach der Hälfte vom Song schon von sich aus angefangen hat zu klatschen. Das ist fürs erste Mal Hören wirklich ein sehr gutes Vorzeichen.

Ende Jänner veröffentlicht auch das kanadische Power Punk Duo Japandroids ihr neues Album "Near To The Wild Heart Of Life" und Anfang Februar folgt das Debütalbum vom RnB-Electro-Pop-Darling Sampha. "Process" ist schon seit letztem Jahr fertig aufgenommen, aber der Release wurde verschoben. Verstehe einer die Verplanungsstrukturen der modernen Musikindustrie? Ich nicht! Aber ein Luxusproblem natürlich, das ich in jener Sekunde vergessen werde, in der ich den jeweiligen Bandnamen in mein Musikabspielgerät tippen werde, um mir das Ergebnis dieser teils jahrelangen Arbeit anzuhören.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.