Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Darwins Mondtheorie "

Musik, Film, Heiteres

FM4 Science Busters

Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter, Prof. Helmut Jungwirth und die Welt der Naturwissenschaften. Gibts auch als Podcast.

22. 1. 2017 - 12:01

Darwins Mondtheorie

Warum hat die Erde eigentlich einen Mond? Die Science Busters auf Spurensuche.

  • FM4 Science Busters Martin Puntigam, Univ.-Prof. Helmut Jungwirth und die Welt der Naturwissenschaften
  • Sciencebusters.at: Livetermine und alle Infos zu Büchern, Hörbüchern, Auszeichnungen
  • Die FM4 Science Busters gibt es auch als Podcast

Bevor die Science Busters in der Dienstag Nacht auf ORFeins wieder Dampf ablassen in ihrer neuen TV-Show „Steam“ - wenden sie sich dem Erdtrabanten zu.
Wer gestern in der Nacht oder heute in der Früh vom FM4 Geburtstagsfest nach Hause gegangen ist, hat zwar vermutlich gefroren, dafür aber den Mond sehr gut sehen können. Zumindest den Teil, den wir von uns aus gerade beleuchtet sehen können. Vor 44 Jahren war das letzte Mal ein Mensch auf dem Mond, der jederzeit so verlässlich die Erde begleitet und nie kurz einmal weg ist.

Aber warum macht er das? Das ist gar nicht so leicht zu erklären. Viele haben sich daran versucht, sogar Darwin, wie Florian Freistetter einem erstaunten Martin Puntigam erzählt.

Emblem der Apollo 17

gemeinfrei

Seither kein Parteienverkehr mehr

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.