Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Die Aufdeckerin - Die Angelobungsüberraschung"

Musik, Film, Heiteres

Die Aufdeckerin

Ihre Taktik: Gnadenlosigkeit. Ihr Ziel: die Wahrheit. Ihre Erkenntnisse: erschreckend.

27. 1. 2017 - 16:25

Die Aufdeckerin - Die Angelobungsüberraschung

Exzessiv aufgedeckt: Die Gegendemonstrationen bei Van der Bellens Angelobung haben nie stattgefunden, weil die falschen Transparente bestellt wurden.

Liebe Ohren, was für eine inaugurative Zeit! Aber jetzt müssen wir uns zum Glück endlich keine Bilder aus den Vereinigten Staaten mehr anschauen. Weil jetzt haben wir unsere eigene Angelobung gehabt! Und die war kalt, aber herzlich.

Demonstrtionen gegen Trump

AFP

"Die Aufdeckerin" wird gesprochen und geschrieben von Antonia Stabinger. Sie ist Kabarettistin, schreibt und spielt im Theaterkabarett-Duo Flüsterzweieck.

Aber haben wir es besser gemacht als in Washington? Hat jemand bei uns die Anwesenden gezählt? Wie sollen wir die Zahlen nun mit den vorherigen Angelobungen vergleichen? Gibt es dazu auch alternativ-alternierende Fakten? Wie hat das Gulasch geschmeckt? Und überhaupt: Hat es Gegendemonstrationen gegeben? Lautlos wie die Hofburg-Hausmaus habe ich mich auf die Suche nach all diesen Antworten gemacht.

Dabei stoße ich plötzlich auf Herrn ------- --------, der mir unter gröbster Geheimhaltung verrät, dass er der hochinoffizielle Leiter der großen Gegendemonstrationen für die Angelobung war. Alles hat er bis ins kleinste Detail geplant gehabt. Um die Kosten möglichst gering zu halten, hat er außerdem gerissen eine geniale Idee ausgeheckt: Warum denn selbst Transparente malen, wenn andere das schon gemacht haben? Zu einem
Schnäppchenpreis hat er sämtliche Gegen-Transparente aus Washington aufgekauft und nach Wien fliegen lassen. Dann läutet es an der Türe: Ich bin live dabei, als die großen Pakete ankommen. Aber über den Inhalt ist der Adressat dann auf einmal gar nicht begeistert:

Die Aufdeckerin - Angelobung

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.