Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Die Aufdeckerin - Demonstrationsverbot"

Musik, Film, Heiteres

Die Aufdeckerin

Ihre Taktik: Gnadenlosigkeit. Ihr Ziel: die Wahrheit. Ihre Erkenntnisse: erschreckend.

9. 2. 2017 - 19:18

Die Aufdeckerin - Demonstrationsverbot

Exquisit aufgedeckt: Wolfgang Sobotka sagt: „Ein Land ohne Demonstrationen ist wie ein Hai ohne Fahrrad.“

"Die Aufdeckerin" wird gesprochen und geschrieben von Antonia Stabinger. Sie ist Kabarettistin, schreibt und spielt im Theaterkabarettduo Flüsterzweieck.

Wisst ihr schon das Neueste? Unser Innenminister Wolfgang Sobotka ist zur Zeit sehr tüchtig! Zur Zeit beschäftigt er sich zum Beispiel innig mit Demonstrations-Situations-Sachen. Dafür hat er eigens einen Expertenrat gegründet, mit dem er nach eigenen Angaben seit einem halben Jahr intensiv über Demos philosophiert. Und das Ergebnis hat er jetzt präsentiert. Aber nicht seinen Parteikollegen, auch nicht dem Koalitionspartner. Sondern zuallererst den Medien. Schön, so geschätzt zu werden! Aber dafür ist er sogleich von Parteikollege Mitterlehner (ebenfalls über die Medien) gescholten worden, dass so eine mediale Emotionalisierung im Vorfeld einer Sachlösung abträglich sei. Der ist ja nur neidisch.

Wolfgang Sobotka

APA/HANS PUNZ

Die Ergebnisse vom neuen Sonderkommando Demonstration waren eigentümlich: Sobotka und seine Homies haben herausgefunden, dass es klug wäre, allerlei Verbote im Demonstrationsgesetz einzuführen. Beispielsweise will er Gegendemos im Umkreis von 150 Metern zu Veranstaltungen verbieten. Und zeitweise sollte das Demonstrieren auf Geschäftsstraßen verboten sein. Außerdem könnte Demo-Veranstaltern saftige Verwaltungsstrafen blühen, wenn Demonstrationsteilnehmer Straftaten begehen. Diese Vorschläge befindet die SPÖ wiederum als verfassungswidrig. Also wirklich, schon wieder Spielverderber!

Aber was will er nun wirklich, dieser Innenminister? Und warum? Das muss ich sofort enthüllen. Wie gerufen kommt die aufregende Neuigkeit: Sobotka will erneut eine Pressekonferenz zu diesem Thema abhalten. Selbstverständlich bin ich die erste, die das erfährt. Deshalb bekomme ich auch einen der wenigen Plätze bei der Konferenz. Sogleich beginne ich, meine gewohnt gnadenlosen Fragen zu stellen. Nun wird die wahre Wahrheit über Wolfgang und die Demos ans neugierige Tageslicht treten!

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.