Standort: fm4.ORF.at / Meldung: "Amadeus Austrian Music Awards 2017"

Musik, Film, Heiteres

27. 2. 2017 - 11:00

Amadeus Austrian Music Awards 2017

Am 4. Mai wird der österreichische Musikpreis vergeben. Für welche Kategorien du - neben dem FM4 Award - noch abstimmen kannst, erfährst du hier.

Amadeus Awards 2017

Alles rund um den FM4 Award beim Amadeus:

Bereits zum 17. Mal wird der Amadeus Award verliehen. Heuer moderieren erstmals Manuel Rubey und FM4 Station Voice Riem Higazi, das ORF-Fernsehen überträgt die Gala. Neben den Top 5 Nominierten beim FM4 Award, die gänzlich von der FM4-Community entschieden wurden, gibt es noch zahlreiche andere Kategorien, für die ihr eure Stimme abgeben könnt.

Voodoo Jürgens

Wolfgang Bohusch

Voodoo Jürgens ist heuer erstmals beim Amadeus dabei und gleich in fünf Kategorien nominiert. Genau so oft wie Julian Le Play.

Band des Jahres, Künstlerin des Jahres, Künstler des Jahres

Bis auf zwei Acts - Nockalm Quintett und Pizzera & Jaus - sind die Nominierten für den "Band des Jahres"-Award die gleichen wie letztes Jahr: Seiler und Speer, Wanda und Bilderbuch. Ein ähnliches Deja-Vu auch in der Kategorie "Künstlerin des Jahres": Letztes Jahr hat Conchita diese Auszeichnung gewonnen und Avec, Zoë und Christina Stürmer sind leer ausgegangen. Heuer ist neben Avec auch noch FM4 Award Nominee Mavi Phoenix mit im Rennen für die Auszeichnung "Künstlerin des Jahres". Als Künstler des Jahres ist heuer neben Andreas Gabalier oder Julian Le Play auch Voodoo Jürgens nominiert.

Mavi Phoenix

Lukas Gansterer

Darf sich über zwei Nominierungen freuen: Mavi Phoenix ist für den FM4 Award und in der Kategorie "Künstlerin des Jahres" nominiert.

Die meisten Nominierungen heuer hat (neben Julian Le Play) FM4 Darling und FM4 Award Top 5 Nominee Voodoo Jürgens. Neben "Künstler des Jahres" und dem FM4 Award darf man gespannt sein, ob "Heite grob ma Tote aus" den Preis für den "Song des Jahres" gewinnt und ob er sich mit seinem Album "Ansa Woar" durchsetzen kann: Die Konkurrenz ist Gagabliers MTV Unplugged Album, "Schwarzoderweiss" von Rainhard Fendrich, "Zugvögel" von Julian Le Play und das Jubiläums-Album der Seer.

Alternative, Electronic/Dancee, Hip Hop/Urban

Einige der Top 20 Nominees vom FM4 Award sind heuer in den diversen Genre-Kategorien nominiert: für Ogris Debris und Mynth kann man in den Kategorien Electronic/Dance abstimmen. Bei HipHop/Urban kann man sich heuer zwischen Crack Ignaz, Dame, Nazar, Raf Camora oder Texta entscheiden. Den "Alternative"-Award hat letztes Jahr Der Nino aus Wien empfangen; der könnte heuer entweder an Leyya, Voodoo Jürgens, Granada, Dawa oder an James Hersey gehen.

In der Kategorie "Bester Live-Act" sind neben Seiler und Speer, Die Seer und Andreas Gabalier ebenfalls Wanda und Bilderbuch nominiert.

Apropos Live: Der oder die GewinnerIn des FM4 Awards wird auch heuer wieder im Rahmen der Award Show auftreten. Und sich an dem Abend die Bühne mit den beiden internationalen Gästen teilen, die für den Amadeus eingeladen wurden: Amy Macdonald und Twitter-Humor-König James Blunt.

>>>> Hier geht´s zum Voting für den FM4 Award <<<<

>> Hier kannst du für alle anderen Kategorien abstimmen <<

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.