FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

FM4 Wortlaut

Radio FM4

Wortlaut 2017

FM4 Wortlaut 2017

Der FM4 Kurzgeschichtenwettbewerb mit dem Thema „GRELL“.

von Zita Bereuter

grell <Adj.> 1.a) in unangenehmer Weise hell; blendend hell b) in auffallender, dem Auge oft unangenehmer Weise hervorstechend; stark kontrastreich 2. schrill, durchdringend laut

„GRELL“ ist das Thema von Wortlaut

Wir bitten um eure Texte für den FM4 Literaturwettbewerb!

Die redaktionelle Vorjury (die FM4 RedakteurInnen Zita Bereuter, Jenny Blochberger, Claudia Czesch, Daniel Grabner, Conny Lee, Maria Motter, Martin Pieper, Lisa Schneider, Simon Welebil, Irmgard Wutscher und Jürgen Lagger vom Luftschacht Verlag) wird aus allen Einsendungen die besten 20 auswählen und an die Hauptjury weiterleiten. Diese kürt dann Sieger oder Siegerin und wählt zehn Texte aus, die im Herbst im Wortlaut-Buch veröffentlicht werden.

Die Jury

Sebastian Fasthuber (Kulturjournalist)
David Fuchs (Wortlautgewinner 2016)
Hosea Ratschiller (Kabarettist)
Cornelia Travnicek (Autorin)
Yasmo (Rapperin und Autorin)

Die Preise

Platz 1: Euro 1.000
Platz 2: Euro 750
Platz 3: Euro 500

Außerdem für die zehn besten Texte:

Der Standard

WERBUNG

mit freundlicher Unterstützung von Der Standard. Der Gewinnertext wird im Standard abgedruckt.

  • Veröffentlichung im Wortlaut-Buch, das im Herbst im Luftschacht Verlag erscheinen wird
  • je 100 Euro in Buchgutscheinen, zur Verfügung gestellt von der BUCH WIEN - Lesefestwoche und internationale Buchmesse
  • DER STANDARD Goodie Bag
  • Ein Jahresabo der Literaturzeitung Volltext
  • Ein Jahresabo der Zeitung Datum
  • FM4 Goodies der Saison

Wie funktioniert’s?

Wir suchen Kurzgeschichten, die exklusiv für Wortlaut geschrieben und noch unveröffentlicht sind. Keine handschriftlichen Texte, keine Lyrik, kein Drama.

Julius Meinl

WERBUNG

Alle drei Preisgelder werden von Julius Meinl zur Verfügung gestellt.

Die Kurzgeschichte zum Thema „GRELL“ darf maximal acht Schreibmaschinenseiten (insgesamt max. 24.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) lang sein.

Schick uns deinen Text per Mail an wortlaut.fm4@orf.at. Einsendungen per Post werden aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt!

Ganz wichtig: Gib deinen vollständigen Namen, deine Telefonnummer und deine Wohnadresse bekannt.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 7. Mai 2017

Alles rund um den FM4 Kurzgeschichtenwettbewerb Wortlaut 17 findest du auch jederzeit unter fm4.orf.at/wortlaut.

Für detaillierte Informationen und häufig gestellte Fragen gibt es außerdem die Wortlaut 17 - FAQs.

mehr dazu:

Werbung X