FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Die Musikerin Torres

Torres/Partisan Records

Der Song zum Sonntag

Du riechst so gut

Der Song zum Sonntag: Torres - „Three Futures“

von Philipp L’heritier

Mackenzie Scott singt das schöne, alte Lied vom Abschiednehmen und der Beziehung, die zunächst verblasst, dann zu Ende gegangen ist. Es ist oft schon gesungen worden, oft soll es noch gesungen werden.

Im September wird die aus Nashville stammende Musikerin über 4AD das dritte Album ihres Projekts Torres veröffentlichen, die aktuelle Single „Three Futures“ ist ein gedämpftes, in Mullbinde gewickeltes Aufbruchslied.

Es liegt ein Schmerz in der Vergangenheit, der optimistische Geist schaut in die Zukunft und möchte die warmen Gefühle von gestern bewahren: “I hope that’s what you’ll remember/ Not how I left, but how I entered”, singt Torres. Ein kleines Gitarrenmotiv umspielt eine warm blasende Orgel, ein Beat schleppt sich faul durch den langen, langen Tag.

Was sind die drei Zukünfte, von denen Torres hier singt? Es gibt Möglichkeiten, es gibt Optionen. Es gibt bekanntlich den Weg, für den man sich entscheidet, und dann eventuell zahllose Wege in mögliche Parallelrealitäten, die man hätte sehen können. Freilich alles nur Gedankenexperimente. Träume, Vorstellungen, Enttäuschungs- und Hoffnungs-Gedanken, die einem so durch den Kopf schwirren, wenn die Welt mal wieder nicht ganz so zufriedenstellend summt.

Torres singt von drei möglichen Zukünften: In einer sieht sie sich alleine und einsam, in einer zweiten zusammen mit dem im Stück besungenen, einstigen Partner, in einer dritten mit der echten, wahren, großen Liebe. Die Zweifel an der Beziehung schwingen innerhalb der Beziehung mit.

  • Alle Songs zum Sonntag auf FM4
  • Auch der geschätzte Wissenschafts- und Popjournalist Thomas Kramar macht sich in der Presse am Sonntag zum jeweils selben Song seine Gedanken.

Zudem singt Torres in dem Song „Three Futures“ von einer Substanz, die in der Popmusik wohl noch selten behandelt worden ist: dem Bergamottöl. Der Duft der Bergamotte ist – wenn vielleicht auch unbewusst - weltbekannt aus Parfums und aus dem Earl-Grey-Tee, der mit Bergamotte aromatisiert wird. Die Bergamotte ist eine zitronenartige Frucht, die vorwiegend in Kalabrien in Italien wächst. Sie riecht zitronenartig frisch und würzig, ihr Öl hat ätherischen, belebenden Charakter.

Was hat dieses Öl, das spannender klingt als es ist, in diesem Lied zu tun? „You got me loaded on bergamot perfume“, singt Torres. Schönes Bild. Belebt, aufgeputscht und aufgerüttelt durch Parfum und einen Menschen, aber doch „loaded“, überdosiert, eingelullt, benebelt. Wir wissen es: Die Liebe ist ein wechselhafter, ein harter Wirkstoff.

Aktuell:

Werbung X