FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Der FM4 Ordnungspsychotest

Schubladendenken kann man ablehnen, wir kategorisieren aber trotzdem: In welche unserer Ordnungskategorien passt du? Messie oder Superclean? Oberordentlich oder anarchistisch ungeordnet? Unser Psychotest gibt dir die Antwort.

Ordnung muss sein, sagen manche. Mal chillen und die Unordnung Unordnung sein lassen, denken sich andere. Die FM4 Morning Show beschäftigt sich mit dem Thema Ordnung - für alle die sich unsicher sind, in welcher Ordnungskategorie sie zuhause sind, schafft unser FM4 Ordnungs-Psychotest Abhilfe. Mit garantiert hochwertig qualitativem Resultat.

Frage 1: Welcher dieser Songs passt am besten zu dir?

a) Outkast - So Fresh So Clean
b) Stereo MCs - Deep Down and Dirty
c) Eminem - Cleanin’ Out My Closet

Frage 2: Dein Lieblingsfilm ist...

a) Mary Poppins
b) Dirty Dancing
c) Get Rich or Die Tryin’

Katzen

CC0 - Public Domain

Frage 3: Das beste Tier der Welt ist...

a) Katze
b) Faultier
c) Hund

Die Zauberflöte

Wiener Staatsoper GmbH / Michael Pöhn

Frage 4: Deine Lieblingsoper oder Operette ist...

a) Die Sauberflöte
b) Fledermaus
c) My Fair Lady

Frage 5: Diese Tocotronic-Songzeile beschreibt dich am besten

a) Jede unserer Handbewegungen hat einen besonderen Sinn
b) Was du auch machst, mach es nicht selbst
c) Im Zweifel für den Zweifel

Auswertung

Und jetzt zur Auflösung: Welche der Antwortmöglichkeiten a), b) oder c) hast du am öftesten ausgewählt? Der jeweilige Buchstabe gibt dir hier Aufschluss über deine eigene Ordnungsschublade:

a) F wie Fresh and Clean: Putzen ist dein Leben, die dreckigen Teller werden sicher nicht über Nacht in der Küche gelassen und die Waschmaschine läuft auf Hochtouren. Du bist ein Vorbild in Sachen Reinlichkeit, ein Kämpfer für die Sauberkeit und warum sich manche Leute bei Festivals einfach auf die dreckige Wiese setzen, ist dir sowieso ein Rätsel.

b) M wie Messie, Mist und „Morgen ist auch noch ein Tag zum Aufräumen“: Ordnung ist overrated und nimmt nur viel zu viel Zeit weg, die man zum herumliegen und vor sich hin philosophieren verwenden kann. Außerdem ist so ein bisschen Schmutz eh gut für das Immunsystem und wenn man alles wegschmeißt, vermisst man das ja vielleicht nachher noch. Du bist ein Freigeist der Unordnung und tust mal lieber ein bisschen relaxen. Man kann ja auch erst morgen über das Aufräumen nachdenken.

c) 4 wie 4-Ever Trying To Clean Up: Wenn doch alles so einfach wär. Jedes Mal wenn der Geschirrspüler voll ist, gibt’s schon wieder neue dreckige Kaffeehäferln und sobald man das Auto wäscht, beginnt es schon wieder zu regnen. Du versuchst Ordnung in dein Leben zu bringen, aber irgendwie ist das ein Kampf gegen die Windmühlen. Irgendwann, so nimmst du dir aber vor, geht sich das schon aus. Und dann wird endlich auch mal unter dem Bett gestaubsaugt.

Aktuell:

Werbung X