FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

David Hasselhoff als Knight Rider in der Originalserie

NBC Universal

Knight Rider-Reboot mit David Hasselhoff angekündigt

„Guardians of the Galaxy“-Regisseur James Gunn soll dabei die Fäden ziehen.

Von Jan Hestmann

Gerade erst haben wir seinen kuriosen Auftritt am Nova Rock bewundert und uns über den neuen Baywatch-Film gewundert. Einen Cameo-Auftritt verbucht Gesamtkunstwerk David Hasselhoff auch in James Gunns „Guardians of the Galaxy 2“, in dem er - was sonst - sich selbst spielt. Und schon wieder ist The Hoff in aller Munde. Diesmal geht es um die Neuauflage der Achtziger-Kultserie „Knight Rider“.

Der Auftritt in „Guardians of the Galaxy 2“ liege vor allem der Tatsache zugrunde, dass Regisseur James Gunn ein großer Knight Rider-Fan sei, sagt Hasselhoff gegenüber TMZ. Und aus dieser Zusammenarbeit soll nun auch die Idee entstanden sein, gemeinsam an einem „Knight Rider“-Reboot zu arbeiten. Kein Film, sondern „a full-blown TV series“ soll uns erwarten, wenn wir Hasselhoff glauben dürfen.

Bereits 2008 gab es eine mäßig erfolgreiche Knight Rider-Neuauflage. Die wurde allerdings nach einer Staffel wieder eingestellt. Hasselhoff ist sich allerdings sicher, dass es mit James Gunn an der Seite diesmal anders laufen würde.

Über all dem schwebt noch ein großes „Maybe“. Von James Gunn hat man noch nicht viel zu diesen Plänen gehört. Der ist derzeit ohnehin mit genug Arbeit eingedeckt, etwa mit „The Guardians of the Galaxy Vol. 3“.

Als Hasselhoff-Fan hat sich Gunn diese Woche auf ganz andere, äußerst grandiose Weise geoutet - mit diesem eben erschienenen „Guardians of the Galaxy 2“ Musikvideo „Guardians’ Inferno“ featuring The Hoff. Viel Spaß damit.

mehr Film:

Aktuell:

Werbung X