FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Publikum bei Bilderbuch

Patrick Wally

Das war das FM4 Frequency 2017

Alle Stories, Fotos, Einstiege, Eindrücke aus drei Tagen „Festival-Madness“

FM4 Frequency 2017

Mehr zum FM4 Frequency 2017 gibts auf frequency.at und natürlich auch hier bei uns!

Das Frequency 2017 zählte 40 000 BesucherInnen pro Tag, dazu 400 Securitys, 430 Sanitäter und zahlreiche Polizisten. Die Sonnenstunden der letzten Tage können wir leider nicht beziffern, dafür seien hier die gefallenen Regentropfen genannt: 0.

Allgemein ließ sich am Frequency Festival dieses Jahr beobachten, dass Punkrock aus den 90ern für tausende Menschen nichts von seiner Energie eingebüßt hat. Der Frauenanteil unter den Artists muss dringend drastisch erhöht werden, und der Weekender Stage wären auch bei den noch nicht so bekannten Acts ein paar mehr Neugierige zu wünschen. Das im letzten Jahr eingeführte Cashless-System an den Bars und Essensständen hat noch seine Tücken, denn die eingesparte Zeit beim Bierkauf holt man beim Aufladen der Karte locker wieder rein.

Hände beim FQ17

Patrick Wally

Auf jeden Fall aber konnte man bei den über 70 Shows jede Menge freudestrahlende FreundInnengruppen, verliebte Pärchen und neue Festivalbekanntschaften beobachten, die einander auch nach drei Tagen Tanzen, wenig Schlaf und körperlicher Herausforderungen in die Arme fallen, wenn ihr Lieblingslied gespielt wird. Für solche Momente ergibt dann alles Sinn.

Wer die vergangenen drei Tage Festival-Madness noch einmal Revue passieren lassen will, findet hier einen Überblick. Zur Einstimmung empfehlen wir diese umwerfende Vertonung der Campingplatz-BewohnerInnen aus dem Mund der beiden Synchron-Meister Maschek, die am Frequency-Donnerstag auf der Lol-Stage sogar ihren alten Klassiker Habakuk wieder auferstehen haben lassen.

Die langen Nächte des FM4 Frequency

Am kommenden Montag, Dienstag und Mittwoch, also am 21.,22. und 23.8., senden wir jeweils von 1.00 bis 3.00 früh eine Auswahl unserer Konzertmitschnitte von Fiva bis Billy Talent und Bilderbuch

13 Webstories, über 20 Interviews, unzählige Publikumsumfragen, 30 Einzel-Einstiege, etliche Mitschnitte, 33 Slideshows mit insgesamt über 400 Fotos, 6 eigens produzierte Videos und 6 Stunden Livesendung, das ist die FM4-Bilanz vom Frequency Festival 2017.

Am Abschlusstag des Festivals haben wir unser Radiostudio vorübergehend hinter die Green Stage verlegt. Von dort konnte Moderatorin Nina Hochrainer nicht nur ausgezeichnet von ihren bisherigen Festivalerlebnissen berichten, während sie das Gelände im Blick hatte; von dort ließ sich auch ausgezeichnet auf die Bühne schalten, von wo wir die Shows von Kraftklub und Wanda live übertragen haben. Außerdem zu hören: Einzelsongs aus zahlreichen Festivalshows und Brian Molko im Interview.

Hier nocheinmal zum Durchklicken alle Stories, Videos und Fotogeschichten aus der Fm4 Redaktion:

Dienstag

Menschen am Frequency Campingplatz

Christian Stipkovits

Bin da! Wer noch? Erste Campingplatz-Impressionen aus dem heißen Traisen-Delta

The Offspring

Franz Reiterer

The Offspring

Die Punkrock-Pose und der Zartcore Musikrundschau vom Eröffnungstag beim FM4 Frequency Festival 2017 mit At the Drive-In, Little Hurricane, D. D Dumbo, The Offspring, Billy Talent, Moderat

Nonnen am FM4 Frequency

Patrick Wally

Nonnen am Frequency

Gitarren, Bier und Billy Talent: Beobachtungen zum Eröffnungstag des FM4 Frequency Festival, dazu Fotos von The Pretty Reckless

Mittwoch

Placebo

Franz Reiterer

Brian Molko

Die alten Lieder, der neue Beat: Zweite Foto- und Musikrundschau vom FM4 Frequency 2017: Karate Andi, Vince Staples, Yung Hurn, Birdy, Placebo, Bilderbuch.

Zöpfe

Franz Reiterer

Trend zum Zopf

Nicke mit dem Beat und beweg dein’ Arsch: Noch mehr Gedanken, Trends, Fotos von Fiva, George Ezra, Robin Schulz, Zopftrends und Weintrauben

Camper am FQ17

Christian Stipkovits

Campingprofi

Das Himmelszelt ist dein Dach?: Videos vom Campingplatz

Donnerstag

Flume

Patrick Wally

Flume

K ist für Unity: FM4 Frequency Musikrundschau, Donnerstag. Samy Deluxe, White Lies, Band of Horses, Flume, Mumford & Sons, Kraftklub, Wanda, Wiz Khalifa

Jennifer Rostock

Franz Reiterer

Jennifer Rostock

Sag „Nein“ zum Frequency: Letzte Worte, Fotos und Videos: Jennifer Rostock, Rakede, Rise Against, 257ers, ein Backstage-Friseur und eine Füchsin am Gelände

Aktuell:

Werbung X