FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Hunney Pimp

Hunney Pimp

soundpark act des monats

Die Macht der Entschleunigung

Die in Wien lebende (Cloud-)Rapperin und Sängerin Hunney Pimp stellt in Kürze ihr erstes Album „Schmetterlinge“ vor - und ist unser FM4 Soundpark Act des Monats Oktober.

Von Stefan „Trishes“ Trischler

Ihre musikalischen Anfänge schildert Hunney Pimp sehr HipHop-klassisch: Mit Freunden auf Freestyle-Battles gehen (etwa die „King Of Season“-Veranstaltungen in Salzburg) und davon inspiriert dann erste Tracks aufnehmen. In der ersten Phase waren noch Boom Bap Beats der 90er-Jahre-Schule die Unterlage für den laut eigener Aussage „eher hektischer Flow“ - bis Hunney und ihr Stamm-Produzent Melonoid gemeinsam das Tempo herunterschraubten. Die teilweise nur noch halb so schnellen Instrumentals eröffneten der Rapperin mit langjähriger Gesangserfahrung neue Möglichkeiten, ihre Stimme vielfältig einzusetzen.

Erstmals manifestierte sich diese entschleunigte Freiheit auf dem letzten Sommer veröffentlichten Mixtape Zum Mond, dem ersten Lebenszeichen als Hunney Pimp. Dank mehrerer mit Freund_innen gedrehten und selbst geschnittenen Videos erreichten die oftmals melancholischen Songs schnell auch die Fachmedien hier und im nördlichen Nachbarland, aber die breitere Öffentlichkeit ahnte noch von nichts. Der erste größere Hunney-Pimp-Gig fand in Berlin statt, kurz darauf war die junge Musikerin auch am Popfest Wien zu sehen.

War das Mixtape musikalisch noch ein Fleckerlteppich aus „gefundenen“ Internet-Beats, machte sich Hunney Pimp sofort daran, für ihr Album Schmetterlinge gemeinsam mit Melonoid einen kohärenten eigenen Sound abzustecken - und das ist ihnen gelungen. Insgesamt kommen die Lieder weniger schwermütig, aber eigentlich durch die Bank sehr vernebelt daher - die nicht unumstrittene Schublade „Cloud Rap“ lässt sich also nicht ganz vermeiden.

Eine genaue Bezeichnung dafür, was auf Schmetterlinge so passiert, ist aber vielleicht gar nicht der Punkt. Ein paar Fakten trotzdem: Es sind vierzehn Songs geworden, Hanuschplatzflow-Don Young Krillin, Ruhrgebiet-Rapper Bambus und Hunneys Langzeit- Homie Minddead sind die einzigen Gäste und Hunney Pimp schafft trotz unterschiedlicher Stimmungen einen zusammen-hängenden Soundtrack für den zähen Hangover-Resttag.

mehr Musik:

Aktuell:

Werbung X