FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Montage der "Adlerkopie" im Redoutensaal in der Hofburg

APA/ HANS KLAUS TECHT

MARC CARNAL

Der heitere Wahlsonntag

Wahlsonntage sind wie Weihnachten - bis zum späten Nachmittag weiß man einfach nicht, was man tun soll und bei der Bescherung ist man meistens enttäuscht. Mit unserem Wahlsonntags-Entertainment-Package wird die Ergebnisverkündung und stundenlange Analyse dank Trinkspiel und Bingo zumindest ein bisschen erträglicher.

Von Marc Carnal

Einleitend für alle Unentschlossenen und Politikverdrossenen hier noch einmal eine kleine Zusammenfassung dieses Wahlkampfs vom Teletext-Service „Leichter Lesen“:

Teletext Leichter Lesen

ORF Teletext

Das Trinkspiel zum Wahlsonntag

Du hast Angst, dass dir das Wahlergebnis zu sehr auf den nüchternen Magen schlagen könnte? Kein Problem! Mit dem Wahlsonntags-Trinkspiel bleibt kein Augen und kein Wähler trocken.

Stell genügend Bier kalt und mach dich trinkbereit bei den folgenden sehr wahrscheinlichen Ereignissen, die je nach Häufigkeit ihres Eintretens mindestens einen Damenspitz garantieren.

Das Wahlsonntags-Trinkspiel erreicht traditionell seinen Höhepunkt, wenn sich dein Alkoholspiegel mit der Schwankungsbreite deckt.

  • Tarek Leitner sagt kurz vor der Hochrechnung, das Ergebnis sei „überraschend“, „einigermaßen überraschend“ oder „so nicht zu erwarten“ - 0,3l Bier
  • Bei der Schaltung in die FPÖ-Zentrale johlen die Funktionäre hinter Kickl „HC! HC! HC!...“ - Ein Schluck Bier pro „HC“
  • Peter Filzmaier analysiert - Trinkhelm so lange nachfüllen, bis der erste Schachtelsatz eindeutig beendet ist
  • Tal Silberstein wird Englisch („Täl Silbers-tein“) ausgesprochen - kleines Bier
  • Rainer Nowak blickt bei der Runde der Chefredakteure süffisant in die Kamera - Seidel Bier
  • Spitzenkandidat einer Kleinpartei beschwert sich, dass er im ORF zu wenig Sendezeit bekommen hat - kleines Biertschi
  • Irgendjemand sagt, dass er den Umfragen sowieso nie getraut hat - Pfiff
  • Ulrike Lunacek erhofft sich von den Briefwahlstimmen noch ein zusätzliches Mandat - kleines Bierli
  • Hans Bürger greift sich bei Außenschaltung aufs Ohr - großes Bier
  • Strache ist heiser - kleines, gepflegtes Biertschilein

Wahlsonntags-Bingo

Jeder Spieler bekommt einen Bingo-Schein und streicht seine Wahlabend-Stehsätze und -Fügungen durch, sobald sie so oder so ähnlich fallen. Wer zuerst alle zehn Sätze notariell beglaubigt gehört hat, muss „Bingo!“ rufen und gewinnt ein kleines Bier.

Spieler 1

  • Inwiefern kann sich da jetzt noch was verschieben bei diesem Auszählungsgrad?
  • Zuerst einmal möchte ich unseren Wählerinnen und Wählern danken.
  • ...Verantwortung übernehmen...
  • Das Ergebnis ist respektabel/gut/beachtlich, wenn man bedenkt, dass...
  • ...Schmutzkübel...
  • Wir werden ab morgen hart arbeiten.
  • Wir werden diesen Weg konsequent weitergehen.
  • Der Wähler hat so entschieden und wir haben das so zu akzeptieren.
  • Wir werden mit allen Fraktionen Gespräche führen.
  • ...ganz klar zu Europa bekennen...

Spieler 2

  • Wir werden das jetzt in Ruhe analysieren.
  • Das gilt es jetzt schonungslos aufzuarbeiten.
  • ...Balkanroute geschlossen...
  • Wir schalten jetzt zu ... in der ...-Zentrale - Wie nimmt man dort das Ergebnis auf?
  • Das hat uns niemand zugetraut.
  • Da gibt es auch nichts schönzureden.
  • ...der schmutzigste Wahlkampf aller Zeiten...
  • Wir warten jetzt noch auf die Auszählung der Briefwahlstimmen und sind optimistisch, da noch ein Mandat dazugewinnen zu können.
  • In den letzten Wochen sind unzählige/viele/tausende Bürgerinnen und Bürger auf mich zugekommen...
  • ...Fehlentwicklungen...

Die attraktivsten Wettquoten

Folgende Wetten zum Wahlabend werden noch bis 17 Uhr von diversen Anbietern angenommen:

  • Matthias Strolz hat sich von der Prop-Abteilung einen pinken Stachel basteln lassen - 450.00
  • Mirko Messner von der KPÖ gesteht unter Tränen, dass er Betreiber von wahlkabine.at ist - 900.00

Copy/Paste-Facebookpostings

  • Fuck...
  • Ich glaub, ich muss auswandern.
  • Wer noch immer nicht war: BITTE GEHT WÄHLEN!
  • Ich schäme mich grad so für mein Land!
  • Ohne Worte...
  • WTF?! (plus Link zu Wahlergebnis)
  • Die FPÖ gewinnt, kündigt aber trotzdem eine Anfechtung an - 300.00
  • Irmgard Griss hat bei ihrer Stimmabgabe schon wieder den Ausweis vergessen - 550.00
  • Ulrike Lunacek hat sich eine giftgrüne Haarsträhne färben lassen - 250.00
  • Ein Spitzenkandidat gibt zu, nicht wählen gewesen zu sein - 220.00
  • Frank Stronach taucht plötzlich im ZIB2-Studio auf und will eine Rede zur Lage der Nation halten - 650.00
  • Julian Schmid ist vom Ergebnis der Grünen so enttäuscht, dass er für 2022 die „Liste Schmid“ ankündigt - 450.00
  • Rudolf Taschner spricht über mögliche Koalitionsvarianten und verrechnet sich dabei - 130.00
  • Der Tätowierer aus dem FPÖ-Video, der anschließend für Christian Kern geworben hat, steht jubelnd in der ÖVP-Zentrale - 950,00

WITZ-VERBOT, GÜLTIG AB 15. OKTOBER 2017

Die österreichische Gagschreiber-Gewerkschaft, der Verband ehrenamtlicher Polit-Kommentatoren Online & Stammtisch sowie die Spaßpolizei fordern in einer gemeinsamen Erklärung ein sofortiges
WITZ-VERBOT
für Anspielungen auf bzw. Pointen betreffend folgende Eigenschaften der Spitzenkandidaten:

  • Sebastian Kurz hat große, abstehende Ohren.
  • Sebastian Kurz verwendet Haargel.
  • Sebastian Kurz ist jung.
  • Sebastian Kurz fuhr einst mit dem „Geilomobil“.
  • Sebastian Kurz heißt mit Nachnamen „Kurz“.
  • Christian Kern war ÖBB-Chef.
  • Christian Kern hat Pizzen geliefert.
  • Christian Kern trägt Slim-fit-Anzüge.
  • Christian Kern hat ein Programm namens „Plan A“ präsentiert.
  • Christian Kern heißt mit Nachnamen „Kern“.
  • HC Strache hat in seiner Jugend Paintball gespielt.
  • HC Strache macht gerne Urlaub auf Ibiza.
  • HC Strache bestellte mit dem Kühnengruß laut Eigenaussage „drei Bier“.
  • HC Strache wurde als Kind „Bumsti“ genannt.

Grotesk-Koalitions-Preview

Folgende Koalitions-Varianten sind rein rechnerisch womöglich theoretisch irgendwie möglich.

Rot-Grün-Neos-Gilt
Sozialdemokratisch-wirtschaftsliberale Koalition mit ökologischem Antlitz und Bürgerparlament

Blau-FLÖ-Weiß-Pilz
Zusammenschluss sämtlicher Parteien mit Ex-Team Stronach-Mandataren, garniert mit einem Schuss Aufdeckungswillen

Schwarz-Blau-Weiß
Rechte Hardliner-Regierung mit eigener App

Rot-Grün-KPÖ
Linksradikale Öko-Regierung pro CETA

Schwarz-Rot-Blau-Grün-Neos-Pilz
Oppositionslose Regierung aufgrund plötzlicher Einigkeit in sämtlichen Themen

Die Wahl zur Wahl

Noch immer nicht genug gewählt? Bitteschön:

Abstimmung wird geladen...
Abstimmung wird geladen...
Abstimmung wird geladen...
Abstimmung wird geladen...

mehr Marc Carnal:

Aktuell:

Werbung X