FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Linz: Donau und Ars Electronica Center

CC0 Public Domain

Stream ist das neue Linzfest!

Vom 31.Mai bis 2.Juni 2018 findet das „Linzfest neu“ an der Donaupromenade Urfahr und dem Ars Electronica Maindeck statt.

Nach 26 Jahren wurde letzten Herbst das Ende vom Linzfest bekannt gegeben, das traditionell rund um Pfingsten auf der Donaulände in Linz stattgefunden hat. Der Linzer Gemeinderat hat stattdessen ein neues Festival ins Leben gerufen das ab 2018 alle zwei Jahre stattfinden soll.

Das Stream Festival in Linz wird 2018 zum ersten Mal stattfinden, von 31.5. - 2.6.

Der Eintritt ist frei!

Mit dem neuen Namen „Stream“ möchte man die thematische Ausrichtung in den Mittelpunkt stellen: Nämlich „die Positionierung von Linz als internationales Zentrum der Medienkunst“ meint Julius Stieber, Direktor für Kultur in Magistrat der Stadt Linz.

Für das künstlerische Konzept wurde der Musiker (u.a. Ages, AG Trio) und Kulturmanager Markus Reindl engagiert. An drei Festivaltagen wird den Besucher_innen ein „Theorie- und Vermittlungsteil“ angeboten. In Kooperation mit dem Ars Electronica Center soll das ein „Programm aus Workshops, Talks und Diskussionen“ sein der die Musikschiene des Festivals begleiten wird. Mit dem Musikprogramm möchte man sich ebenfalls den „Aspekten und Veränderungen denen Musikschaffende durch die Digitalisierung ausgesetzt sind“ auseinandersetzen und einen „Ausschnitt moderner Popkultur ins Rampenlicht rücken“.

Vom Donnerstag dem 31.Mai bis Samstag den 2.Juni 2018 wird daher beim Stream eine Bühne an der Donaupromenade Urfahr bespielt, ergänzend dazu gibt es ein eintägiges Club-Festival am letzten Festivaltag.

Welche Liveacts auf der von FM4 gehosteten Festivalbühne auftreten werden, wird im Mai 2018 präsentiert!

Bis dahin: Save the date: 31.5.-2.6. 2018 findet das erste Stream statt!

Aktuell: