FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

fm4 hip hop lesekreis

Von Badesalz, Bugattis und Mr. Spock

Der weite Referenzen-Horizont der Single aus dem schon länger erwarteten N.E.R.D. Comeback-Album im FM4 HipHop-Lesekreis.

Von Stefan „Trishes“ Trischler

In den frühen 2000ern kam kaum ein größerer HipHop-, R&B- oder Pop-Künstler an den Neptunes vorbei: Snoop Dogg, Jay-Z, Kelis, Britney Spears oder Justin Timberlake bedienten sich für ihre großen Hits damals mit Vorliebe an den Beats voller Plastik-Keyboards und -Tröten, die ihnen Pharrell Williams und sein Studio-Partner Chad Hugo maßschneiderten.

NERD

nerd

Nach all diesen Erfolgen gründeten sie mit Jugendfreund Shay Haley die eigene Band N.E.R.D., die ihren Sinn für infektiöse Rhythmen mit einer Portion Funk-Rock verband. Jetzt sind N.E.R.D. nach längerer Pause zurück und haben sich für den Song „Lemon“ auch Rihanna mit ins Boot geholt - als Rapperin wohlgemerkt.

Mehr Lyrics:

Der FM4 HipHop-Lesekreis zum Nachlesen oder als Podcast.

Die Grenze zwischen Gesang und Rap verschwimmt ja dank melodischem Autotune-Rap zunehmend, auch Rihanna hatte schon zu Gast bei Kendrick Lamar fast wie ein Rap-Feature geklungen. Hier ist sie aber wirklich nur noch rappend zu hören, inklusive schöner Star Trek Referenzen:

My constellation in space
Warp speed, Doctor Spock couldn’t chase

Sonst werden über einen treibenden Beat Bugattis und Badesalz erwähnt, letzteres etwas seltsam, passierte die erwähnte Zombie-Beiß-Attacke doch schon 2012. Pharell und Chad samplen außerdem den Rapper Retch, wie er von erstaunten (weißen) Touristen in New York zur Phrase mad ethnic right now inspiriert wird.

All das und mehr haben Dalia Ahmed, Mahdi Rahimi, Ole Weinreich und meine Wenigkeit im Lesekreis ausführlich besprochen:

FM4 HipHop-Lesekreis: N.E.R.D. & Rihanna - Lemon

mehr Musik:

Aktuell:

Werbung X