FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Paul Plut in Schwarz weiß

Gerfried Guggi

Live@RKH

Live@RKH: Paul Plut

Am 25. Mai spielt der steirische Musiker Paul Plut seine düsteren „Lieder vom Tanzen und Sterben“ im Wiener Radiokulturhaus. Wir haben Tickets zu verlosen!

Von Stefan Trischler

Tief im Blues verwurzelte Gitarren und vom Leben gezeichnete Männerstimmen - normalerweise kennt man diese Art von Liedern aus dem Vorspann von Fernsehserien und Filmen über amerikanische Abgründe. Aber solche gibt es natürlich in Österreich auch - und Paul Plut hat sie in seiner Kindheit und Jugend rund um das Dachstein-Massiv auch erlebt oder zumindest davon gehört. Letzten November erschienen deshalb seine zehn „Lieder vom Tanzen und Sterben“ und wurden gerade ob ihrer Düsternis begeistert aufgenommen.

Infos zur Ticket-Verlosung siehe unten. Auf fm4.orf.at übertragen wir das Konzert im Videostream.

Umso enthusiastischer dürften die Reaktionen ausfallen, wenn der Musiker und Sänger, der mit gerade einmal 30 Jahren eigentlich noch nicht so zerfurcht klingen „dürfte“, seine Lieder am kommenden Freitag live aufführen wird. Dabei begleiten ihn im großen Sendesaal nämlich nicht nur Schlagzeuger Julian Pieber und Kontrabassistin Marie Pfeiffer, sondern ausnahmsweise auch Nastasja Ronck an der großen Orgel. Das dürfte Paul Plut, der seine Musik selbst als „düsteren Gospel im steirischen Dialekt“ bezeichnet, große Freude bereiten.


Wir verlosen Tickets

Unter allen Einsendungen mit der richtigen Antwort verlosen wir 2x2 Tickets!

In welcher nicht gerade unbekannten Band ist Paul Plut Gitarrist und Sänger?

Die richtige Antwort bitte bis zum 24. Mai um 12 Uhr an game.fm4@orf.at schicken!

Live@RKH: Paul Plut
Freitag, 25. Mai 2018
20:00 Uhr
Großer Sendesaal

mehr Musik:

Aktuell:

Werbung X