FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

glashaus

Die Zuckerlkettenfrau

Die Zuckerlkettenfrau

Abwarten am Wochenende!

Mein Körper wollte nicht mehr und mein Hirn hängt irgendwo im letzten Wochenende fest. Was war das? Das Hosting war unbeschreiblich, emotional und hat mir viel Liebe und Freude geschenkt. Und genau das soll sich nächste Woche am Mittwoch wiederholen. #lhf

Von #diezuckerlkettenfrau

Jetzt ist es schon wieder Mitte der Woche, aber ich kann mich nicht wirklich auf dieses Wochenende konzentrieren. Für mich persönlich gilt: Dieses Wochenende wird fix nicht gefeiert, denn die Energien müssen gespeichert werden. Oder überhaupt erst einmal wieder auftauchen.

#dasletzteWEerwartet

Magst du das Glashaus hosten?“ „Ja, fix! Voll gern.“ So ca. ist das abgelaufen, als Ruth mich gefragt hat. Sofort wusste ich wer auflegen wird. va/w, DZC. und EDUARD. Meine drei Schützlinge. Alles hat sich schnell organisiert und super gelegt. Trotzdem war da eine Nervösität. Am Samstag hatte auch RaveOida Hosting-Premiere im Bunker. Abriss. Die werden bei Luft&Liebe sicherlich nicht das letzte mal gewesen sein. Und ich konnte nicht ganz genießen, weil mein Ding ja erst anstand.

Dann war er auf einmal da, der Sonntag. Und trotz ein paar Kleinigkeiten - kein Licht, Stromausfall und so - war da ein Feeling, das ich schon lange nicht mehr im Glashaus erleben durfte. Der Vibe reichte vom DJ-Pult bis in die letzten Reihen, die Zuckerlketten wurden verteilt, die Sticker angeklebt. Und die DJs haben sich durchgehend umeinander gekümmert und hoch gefeiert - Message angekommen. Ich bin durch. Jetzt mal sickern lassen und auf das viel größere Ding konzentrieren, das Lighthouse-Festival.

#diesesWEabwarten

Also für mich schaut’s momentan nicht so aus, als ob ich viel rausgehen sollte. Für euch gibt’s aber hier natürlich trotzdem ein paar Tipps fürs kommende Wochenende!


DONNERSTAG, 24.05

Wien / F23 / Schloss Neugebäude

Hyperreality
Donnerstag, 24.05 - Samstag, 26.05

#elektronischemusik #hiphop #kunst

„Die Wiener Festwochen setzen für drei Nächte experimentelle elektronische Musik in den Kontext globaler Clubkulturen und öffnen einen Raum für Projekte an der Schnittstelle zu Performance, Pop und Bildender Kunst. Der Club als Ort, an dem gesellschaftliche Zwänge und Mechanismen außer Kraft gesetzt werden, eine neue Gesellschaft erdacht und erprobt werden kann – das ist die verbindende Idee des Programms von HYPERREALITY.“

Dem stimme ich vollkommen zu - und das dient als Vorbild für Aufgaben, die ich mir noch setze. In der Gemeinschaft liegt der Erfolg und gewisse Projekte lassen sich sogar in einem engen Zeitfenster easy unterbringen, wodurch der Wertigkeit und Qualität nicht geschadet wird. Das zeigt bestimmt auch dieses Festival for Club Culture by Wiener Festwochen. Also wer sich bilden will, in Kunst und Musik, der sollte dorthin wandern. Steht auf meiner Agenda.


FREITAG, 25.05

Wien / CREAU

BIORAMA Fair Fair 2018
Freitag-Sonntag

#keintechno #dafüröko

Die CREAU hat sich ja jetzt schon ein paar Highlights geholt und ist im Spring zum OpenAir Spot geworden. Jetzt am Sonntag war ja auch Journey To Tarab dort, gleichzeitig der bumvolle Auer-Welsbach-Park mit KSOT und Schlaflos in der Sauna. Ich hab’s noch nicht in die Creau geschafft, dieses Wochenende ist es soweit, weil auch inhaltlich etwas ansteht, das mir sehr am Herzen liegt: Nachhaltiger Konsum.

Am Lighthouse-Festival ist heuer nur mehr Bio-Glitzer erlaubt und auch seine Tschick-Stummel darf man nicht überall hinwerfen. Das Thema ist wichtig, DANKE! Ich hab meinen Portable-Ashtray ja immer mit, die werden dort auch auch wieder verteilt. Wer sonst auch wissen will, was man neben dem Feiern seinem Körper an Konsum gutes tun kann, der kann die #fairfair18 von FR-SO besuchen. Ich werde mich dort am Nachmittag rumtreiben. Auch dort #wirssehenunsindererstenreihe


Vernissage trifft Techno. Techno küsst Kunst. Und umgekehrt erst recht. Ein Pilotprojekt das versucht zwei Elemente, die oft ohnehin schon Hand in Hand gehen, endgültig zu vereinen - und das Curtain als altes Theater bietet hierfür die perfekte Bühne.“ Klingt nach etwas Tollem. Es gehört viel mehr vereint: Öko und Techno, Kunst und Techno, House und Fotografie, Disco und Mode - da sind so viele Zuckerl, die zusammenpassen, das #fm4zuckerlkette-nkonzept halt.

Vernissage + Zusammen feiern = #klubkultur. Bereits ab 21 Uhr im Curtain, dort hin auf einen Drink?


WIEN / Club Auslage

Sex Positive Party
FREITAG, 25.05

w/ Hausgemacht

#techno

Was man beim Raven anziehen soll, ist ja immer so eine Sache. Ich war ziemlich freizügig unterwegs, deshalb auch die Verkühlung jetzt, gscheit. Ja, ich trage Ausschnitt, ja es wackelt, ja es ist ein Körperteil - der schön aussieht, warum versteckt halten. Nicht mehr und nicht weniger sollte das sein.

Hausgemacht widmet sich dem Thema Nackt-Sein an diesem Freitag bei einer Sex-Positive-Party. Es gilt abzuwarten, ob das Thema richtig getroffen wurde, wer sich dort zeigt und ob auch jeder verstanden hat, was die Message ist. Und ob ich sie auch schon verstanden hab.


SAMSTAG 26.05

Linz / Club Spielplatz

New Era of Hip Hop #4
Samstag, 26.05

w/ Dj Lil Dirty

#hiphop

Wer da nicht dabei ist - dem kann man nicht helfen...“ Ist ja oft etwas, das man gerne über seine eigenen Events sagt und oft stimmt es. Wenn ich am Mittwoch nicht ins Venster gegangen wäre, hätte ich es irrsinnig bereut. Trotz meiner Erkältung hab ich mir für jemand wichtigen etwas angetan und mich auf HipHop und Drum&Bass von Frieden&Liebe eingelassen, mein Gemüt hat’s mir gedankt.

Ich kann ja nicht lang ruhig sitzen und wenn es im Club Spielplatz nur halb so zugeht wie dort, dann stimmt der Spruch. Und HipHop und DnB können für heiße Tänze sorgen, meine Lieben. Ob das jetzt zu meiner NEW ERA wird? Abwarten.


Graz / Postgarage

Klimperbox X Hausgemacht Special
Samstag, 26.05

#techno #techhouse

Auch in Graz ist Hausgemacht am Werk und übernimmt mit der Klimperbox den zweiten Floor in der Postgarage.

Während am ersten Floor wohl nur musikalisch auf das schlimmste der 90er setzt, erwarte ich mir am zweiten Floor eine Party wie in den 90ern, also Exzess pur. Steht ja auch so in der Veranstaltung.


Salzburg / Die Kantine
Samstag, 26.05

DnB Closing
w/Calyx & Teebee

#dnb #dubstep

Schon wieder DnB. Überhaupt war meine letzte Woche viel mit DnB erfüllt. Selbst im Strandklub hab ich eine Nummer war genommen. Und am Freitag bei FM4 La Boum Deluxe war es überhaupt ein Traum mit Camo&Krooked zu scherzen und zu dancen. Wir hatten ja eine volle Hütte, eine Party im Studio.

Fusionen haben schon etwas gutes, stell dir vor man müsse sich zwischen Camo&Krooked oder Calyx & Teebee entscheiden. Oder zwischen Andhim oder Wolfram? Die Entscheidung zwischen zwei (eigentlich drei) so irrsinnig tollen Männern wird mir nächste Woche am LHF schwer fallen. Ob sich beides miteinander vereinen lässt? Momente wiederholen sich deshalb glücklicherweise, letztes Jahr hab ich Wolfram auf der Pizza-Party verpasst, heuer hab ich erneut die Chance. In Salzburg bitte doppelt genießen, weil Sommerpause und Duo-Beschallung.


#fm4zuckerlkette

Nutze den Hashtag #fm4zuckerlkette auf Instagram und auf Facebook , um Teil der #klubkulturkolumne zu werden und sich gegenseitig zu vernetzen.

#wirsehenunsindererstenreihe
Bussibaba, deine Zuckerlkettenfrau

Aktuell:

Werbung X