FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Still aus Yoku's Island Express

Villa Gorilla / Team 17

Game

Welcome to Pinball Island

Die schwere Stahlkugel, die Gefangenen früher an die Beine gebunden wurde, war ein Garant dafür, dass sie nicht ausbrechen konnten. So eine Kugel muss aber kein Hindernis sein, sondern kann auch zum perfekten Sidekick werden.

Von Robert Glashüttner

Mistkäfer, oder genauer gesagt die Heiligen Pillendreher, sind ziemlich interessante Zeitgenossen: Sie rollen eine im Verhältnis zu ihrem Körper riesige Mistkugel vor sich her, die später als Brutstätte dient.

Wenn man ein bisschen überlegt, findet man für diese Kugeln der Mistkäfer aber auch andere - fiktive - Anwendungen, als bloß ein Nest zu sein. Wie es wäre zum Beispiel, wenn die Kugel quasi zu einem erstaunlichen Transportwerkzeug des Käfers wird, mit dem er alle möglichen Hindernisse überwinden kann? Genau diese ungewöhnliche Idee hatte das schwedische Games-Entwicklerstudio Villa Gorilla. In seinem Spiel „Yoku’s Island Express“ wird aus dem Mistball nämlich kurzerhand eine Flipperkugel.

Der neue Postbeamte

Yoku, unser Heiliger Pillendreher, tritt seinen neuen Job auf einer wunderhübschen tropischen Insel an. Er ist hier ab sofort der offizielle Postbeamte. Wir rollen mit Yoku und seiner Kugel erst mal von der Westküste hinein ins Innere der Insel und suchen unsere neue Arbeitsstätte. Doch schon auf dem Weg dorthin erfahren wir vom Unglück: Mokuma, der letzte alte Gott und Beschützer der Insel wurde vom sogenannten God Slayer schwer verwundet. Wir müssen fortan also nicht nur Briefe austragen, sondern auch die quer über die Insel verstreuten Stammesälteren zur Besprechung zusammentrommeln.

Still aus Yoku's Island Express

Villa Gorilla / Team 17

„Yoku’s Island Express“ ist ein ebenso sonderbares wie entzückendes Spiel. Es ist eine Mischung aus Flipper und Action-Adventure: Eigentlich können wir unsere Kugel nur nach links und rechts rollen, doch überall auf den verwinkelten Wegen, auf Bäumen, in Gebäuden und Verliesen der Insel sind flache Schlagtürme und Flipperfinger versteckt. Wir rollen unsere Mistflipperkugel dorthin, drücken den Auslöser, und schon schießen Yoku und sein Ball quer durch die Landschaft.

„Yoku’s Island Express“ vom schwedischen Indie-Entwicklerstudio Villa Gorilla ist im Vertrieb von Team 17 für Switch, Windows, Playstation 4 und Xbox One erschienen.

Das Game ist auch fürs gemeinsame Spielen mit kleineren Kindern gut geeignet.

Wir treffen auf liebevoll gezeichnete und animierte anthropomorphe Tiere, die diverse Aufträge für uns haben: mal sollen wir verschollene Familienmitglieder finden, dann in der Gegend verstreute Artefakte suchen und so weiter. Die Insel wird dezentral erkundet, das bedeutet: Die verschlungenen, Labyrinth-artigen Wege werden nach Belieben in allen Himmelsrichtungen durchquert - ohne, dass man einer bestimmten Reihenfolge unterworfen wäre. Es lohnt sich, immer wieder zu bereits entdeckten Orten zurückzukehren – vor allem, wenn wir neue Fähigkeiten gelernt haben, wie Tauchen oder an Pflanzenknospen durch die Luft schwingen.

Früchte und Explosionsschnecken

Obwohl die Insel prinzipiell frei erkundbar ist, sind am Anfang noch die meisten Wege versperrt: Viele Areale sind erst dann erreichbar, wenn wir Schlagtürme freischalten, die uns in andere Ebenen bugsieren. Das passiert mit dem Sammeln und Ausgeben von Früchten, der essbar-bunten Währung im Spiel. Ebenso wichtig wie das Ausgeben von Naturalien ist das Aufsaugen von instabilen Schnecken. Diese kleben dann an unserer Dungkugel und können per Knopfdruck ausgelöst werden - damit werden versperrte Wege freigeschossen.

Diese charmant inszenierten Features und das gesamte Leveldesign von „Yoku’s Island Express“ sind außergewöhnlich gut gelungen und bilden gemeinsam mit der Flippermechanik eine perfekte Symbiose: Wir rollen durch enge Gänge, hopsen mit Hilfe von Bumpern über Brücken und landen immer wieder auch in besonderen Pinball-Arealen, wo wir uns mit Yoku und seiner Kugel mit Flipperfingern durch Bahnen und Rampen schießen.

Still aus Yoku's Island Express

Villa Gorilla / Team 17

„Yoku’s Island Express“ ist ein fröhliches, spielerisch besonders einfallsreiches und relaxtes Abenteuer mit toller Grafik und einem Soundtrack, der perfekt zu Strand und Sommer passt.

mehr Game:

Aktuell:

Werbung X