a51

Vier Jungs und eine Frontfrau aus Wien und Niederösterreich machen Musik mit Einflüssen von Hardrock, Punk und Alternative.
Something

a51 über sich

Zitat: "Vier Jungs und eine stimmgewaltige Frontfrau sind seit Ende 2005 die fixe Besetzung von a51, die sich nach Beendigung der Konzert-Tour 2004 und dem Ausstieg der vorigen Frontfrau neu formiert haben.
Stilistisch sind sie von verschiedenen Einflüssen (Hardrock, Punk, Alternative) geprägt, die sich in ihren abwechslungsreichen Songs wiederspiegeln.
Von ihrer nächsten EP, die Mitte 2006 veröffentlicht wird, wird demnächst eine Single vorab erscheinen, die dann auf ihrer Homepage, www.a51.at, zum Download bereit steht.
Bis zur Veröffentlichung der neuen CD werden sie verschiedene Auftritte u.a. auf Festivals spielen, wo sich die Gelegenheit bietet, die Band live zu erleben."

Neueste Nachricht von a51:

dchris | 26.Mai.2006
Vier Jungs und eine stimmgewaltige Frontfrau sind seit Ende 2005 die fixe Besetzung von a51, die sich nach Beendigung der Konzert-Tour 2004 und dem Ausstieg der vorigen Frontfrau neu formiert haben.
Stilistisch sind sie von verschiedenen Einflüssen (Hardrock, Punk, Alternative) geprägt, die sich in ihren abwechslungsreichen Songs wiederspiegeln.
Von ihrer nächsten EP, die Mitte 2006 veröffentlicht wird, wird demnächst eine Single vorab erscheinen, die dann auf ihrer Homepage, www.a51.at, zum Download bereit steht.
Bis zur Veröffentlichung der neuen CD werden sie verschiedene Auftritte u.a. auf Festivals spielen, wo sich die Gelegenheit bietet, die Band live zu erleben.

Facts:

aus Wien/NÖ | *2005
Manu
Chris
Mike
Rico
Stefan

Kontakt:

info@a51.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
mario1985 | vor 4116 Tagen, 23 Stunden, 40 Minuten
liegt ganz bestimmt an der aufnahme. die is schon älter. am besten mal die neuen tracks am album ausprobieren! da klingt's um welten besser.

mfg  
viennasound | vor 4436 Tagen, 6 Stunden, 9 Minuten
Die Sängerin bringts nicht wirklich, vielleicht liegts an der Aufnahme, aber das klingt nicht sehr voll, eher laberig. Die Musik ist netter Mainstreamrock. Nicht aufregend, aber ganz nett, so Richtung Nelly Furtado oder so. Ein eigenständiges Profil ist nicht erkennbar.
ViennaCC