abcd

Dieser junge Grazer experimentiert mit Gitarre, Synthesizer und Trommeln.
Gnomes
neues eigenartiges stück, an einem verregneten nachmittag entstanden

abcd über sich

Zitat: "Bin 22, aus Graz, spiele hauptsächlich Gitarre, auch Synthesizer, Trommeln...
Hauptsächlich Rock mit leichten Experimenten. Auch hin und wieder in die Electronische Richtung. Die Stücke sind alle im Cubase bearbeitet bzw. zusammengemischt."

Neueste Nachricht von abcd:

reibi2 | 28.Apr.2006
60's, 70's Rock, Psychedelic, Gitarre u. Synth

Facts:

aus Graz | *2006
d r

Kontakt:

reibi111@hotmail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
hubre | vor 3767 Tagen, 10 Stunden, 33 Minuten
...
sehr bravo!  
wiruebermensch | vor 3770 Tagen, 6 Stunden, 18 Minuten
Na also ich finde das ganze wirklich nicht schlecht. Der Psychedelic-Trip kommt meines Erachtens nie aus der Mode - man höre sich nur einmal die Norweger Magic Pie an.  
mastermind68 | vor 3898 Tagen, 3 Stunden, 26 Minuten
nicht unlustig, die sachen. die vorlagen sind so alt, dass ein bisschen abklatschen schon wieder erlaubt ist. in jedem fall nett, hier mal was anderes als nur elektrogeflötel zu hören.  
reibi2 | vor 3891 Tagen, 1 Stunde, 27 Minuten
danke..  
viennasound | vor 4312 Tagen, 7 Stunden, 53 Minuten
Against Genesis
Am psychedelischen Trip. Gerade die Tremolo-Stimme (ist heutzutage total aus der Mode) erinnert an Floyd-Zeiten von Saucerful of Secrets oder so. Mixing ist nicht gelungen, das klingt zu wenig spektakulär.
ViennaCC  
chkgz | vor 4312 Tagen, 45 Minuten
das klingt zu wenig speck- takulär..
...pobär
schnickschnack
mir gefällts sehr gut, ist ganz was eigenes
abcd läßt sich wenigstens nicht vom vermeintlich allgemeingültigen konsens-musizieren fortspülen sondern produziert was sehr eigenständiges
bravo
lg
mäx  
disarmin | vor 4312 Tagen, 33 Minuten
ja alle müssen spektakuläre musik machen die in mode ist. was sich nicht dran hält wird verbrannt.  
viennasound | vor 4311 Tagen, 8 Stunden, 4 Minuten
ich hab gemeint, das klingt zu lasch. Sollten nochmal drübergehen im Mixing. Dann kann sich der Song abheben von anderen Songs.  
reibi2 | vor 4310 Tagen, 1 Stunde, 24 Minuten
Danke für die Kommentare....
David  
reibi2 | vor 4310 Tagen, 1 Stunde, 20 Minuten
...hab auch nicht vor, noch einmal zu mixn, geht die ganze stimmung verloren....