Adrenochrom

Fünf Mann aus dem Burgenland, genauer Eisenstadt, machen seit sechs Jahren in leicht wechselnden Besetzungen Metal-Musik.
Into the Pit

Adrenochrom über sich

Zitat: "Gegründet wurde die Band im März '97 unter dem Namen 'Ofen'. Nach wenigen Monaten hatten wir bereits drei eigene Songs komponiert und waren bereit, erste Live-Erfahrungen zu sammeln. Unser erster Auftritt war beim Burgenländischen Bandwettbewerb 'America is waiting 97'. Ohne die nötige Routine blieb uns aber der Einzug ins Semifinale verwehrt. In den darauf folgenden Monaten stockten wir unser Repertoire auf insgesamt 7 Nummern auf und spielten diverse Gigs im Raum Eisenstadt. Bereits 1998 wagten wir uns ins Studio, um eine Demo-CD mit besagten sieben Eigenkompositionen aufzunehmen. Mit der Zeit verbesserte und festigte sich unser eigener Stil. Durch den Verkauf der Demo-CD bei unseren Konzerten kristallisierte sich auch eine kleine Fangemeinschaft heraus. Im Zuge eines Live-Auftritts beim burgenländischen Radio 'Antenne 4' im Jahr 1999 beschlossen wir, den Bandnamen zu ändern und traten fortan unter dem Namen 'Adrenochrom' auf. Zwei Jahre und etliche Gigs später nahmen wir schließlich 2001 unser zweites Album auf. Dieses entstand in Eigenregie im Wohnzimmer unseres Gitarristen. Ausgerüstet mit einem Harddisk-Recording-System, unseren Verstärkern und einem kleinen Mikrofonset zur Verfügung gestellt von der Cselley Mühle arbeiteten wir mehrere Wochen an der Aufnahme. Leider war dieses Projekt nicht von Erfolg gekrönt, da unser damaliger Sänger mit Stimmproblemen zu kämpfen hatte und kurz vor der Fertigstellung die Band verließ. Daraufhin versuchten wir einen neuen passenden Sänger zu finden. Im Oktober 2002 war es dann soweit und der ehemalige Sänger von Pain Inc. sowie zusätzlich ein zweiter Gitarrist wurden in die Band aufgenommen. Beide trugen nachhaltig bei, den Stil erneut weiterzuentwickeln und zu verfeinern. Der erste Auftritt mit dem neuen Line-up fand bereits im November beim Moshpit in der Cselley Mühle in Oslip statt. Im März 2003 begannen wir schließlich mit der Aufnahme unserer dritten und aktuellen CD. Zwei Monate verbrachten wir im Studio eines Freundes bis wir mit dem Endresultat vollkommen zufrieden waren."

Neueste Nachricht von Adrenochrom:

subcore | 22.Jun.2004
FM4 SOUNDPARK == USELESS

Upgeloadete Lieder werden, wenn überhaupt (!!), erst WOCHEN später online geschalten, von Änderungen am Text ganz zu schweigen.

Bands, ihr seid besser beraten euch einen 0815 Billigwebhoster zu nehmen und es selber zu probieren.
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Eisenstadt / Wien | *1997
Eduart Hallulli
Thomas Reisner
Emanuel Preuschl
Christian Lohse
Claus Feichtinger

Kontakt:

subcore@icb.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
americanwaraward | vor 5597 Tagen, 14 Stunden, 40 Minuten
servas leidl
bald kommt was von uns ins soundpark
KNOW YOUR ENEMY

hörts euch dann mal an.  
jumpinjackflash | vor 5675 Tagen, 15 Stunden, 1 Minute
echt gut!!!  
kungchu | vor 5679 Tagen, 7 Stunden, 56 Minuten
sers edi!
greetz

ADRENOCHROM ROCKZ!!!!!!!!!!!!

kuNgCHu aka. Mr. DJ vom Bandwettbewerb